Aus Bartholomä

Herzlichen Dank !
30.08.2019

Unsere Bürgerschaft kann auf einen sehr schönen 18. Roßtag zurück blicken!
Tausende Besucher und Gäste des Roßtags sind wieder zu uns nach Bartholomä gekommen und haben unsere Gastfreundschaft und unsere starke Dorfgemeinschaft erfahren. Sehr viele Gäste haben sich sehr positiv, fast überschwänglich zu der Organisation unserer Veranstaltung geäußert, die Resonanz von außen auf unseren Roßtag ist überwältigend gut.
Unser diesmaliger Roßtag blieb auch – Gott sei´s gedankt – unfallfrei!
Diese Vorbereitung und Logistik für so viele tausende Besucher aufzustellen geht verständlicherweise an die Grenzen. Beim Roßtag spüre ich besonders, dass die Arbeit in der Gemeinschaft unglaublich bereichernd ist. Schön ist es, wenn dann wie am Sonntag alle Mühen lohnt.
Daher sage ich den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern meinen ausdrücklichen und herzlichen Dank und spreche allen Helfern meine hohe Anerkennung für die viele Arbeit und den großen Einsatz am 18. Roßtag aus …
… mein besonderer Dank gilt den freiwilligen Mitarbeitern im Roßtagsteam, die unbeschreiblich viel Zeit und Engagement für die Kontaktpflege mit den Fuhrleuten, der Aufstellung des Programms und vor allem des Festumzugs einbringen. Diesen Tag zu organisieren ist ein Kraftakt, der vom gesamten Roßtagsteam in hervorragender Weise gemeistert wurde! Auf unser Team war absolut Verlass!
… ein herzliches Dankeschön gilt allen Einsatzkräften, den Damen und Herren der Freiwilligen Feuerwehren, den Helfern des Deutschen Roten Kreuzes, den Einsatzkräften der Polizei und den beteiligten Not- und Tierärzten.
… ein großes Dankeschön allen Vereinen, Kirchengemeinden und Gruppen, den Hofgemeinschaften und Einzelpersonen, wie auch an die Gewerbetreibenden, die mit tollem Engagement in den vergangenen Wochen die Wagen zu den ganz unterschiedlichen Themen hergerichtet und liebevoll bis ins einzelne Detail geschmückt haben. Danke an alle, die kulinarisch, der Verpflegung der vielen tausenden Gästen, gestalterisch und musikalisch zum guten Gelingen beigetragen haben.
… an dieser Stelle darf ich unseren Amalienhof-Rentnern danken, die die Wagen inspiziert, repariert und auf dem Amalienhof instand gesetzt haben und für so manche Gestaltung immer eine gute Idee parat haben. Tolle Leistung!
… Dankeschön den Grundstückseigentümern und Anliegern der Marktwiese, den Landwirten, die ihre Wiesen als Parkflächen rund um Bartholomä zur Verfügung stellen.
… viele Bürgerinnen und Bürger haben sich, in unterschiedlichen Aufgaben in der Vorbereitung, der Organisation und Durchführung, vor und hinter den Kulissen, auf der Marktwiese, als Helfer und im Dorf, gestalterisch, organisatorisch, helfend, unterstützend, musisch oder kulinarisch, für unseren Roßtag eingesetzt.
… Allen, die zur Programmgestaltung beigetragen haben, den vielen hier Ungenannten, die heimlich, unbemerkt im Hintergrund arbeiten und so wertvolle Hilfe geben; Ihnen gilt mein herzlicher Dank!
… viele Sponsoren und Unterstützer stehen uns bei dieser Großveranstaltung zur Seite. Allen Unternehmen, Dienstleistern, Firmen und Betrieben, die mit einem finanziellen Beitrag, mit ihrem Sponsoring, ihrem Werbebeitrag unterstützen, mochte ich „danke“ sagen.
… ebenso danke ich meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in unserer Gemeindeverwaltung und Gemeindebauhof, die über das Erwartbare sich weit hinaus engagiert haben.
… mein besonderer Dank geht abschließend an alle Fuhrleute, die wieder nach Bartholomä gekommen sind und uns mit ihren stolzen, eleganten, kraftvollen Pferden wieder aufs Neue erfreut haben.

Vielen herzlichen Dank !

Ihr

Thomas Kuhn
Bürgermeister

Gemeindeverwaltung Bartholomä | Brunnenfeldstraße 1 | 73566 Bartholomä | Tel.: 07173 97820-0 | Fax: 07173 97820-22 | Kontakt