Aktuelles

18.10.2020
Stets aktuelle Mitteilungen und wichtige Informationen für unsere Bürgerinnen und Bürger von Bartholomä zum Thema der "Corona-Pandemie" erhalten Sie in diesem Artikel.
16.10.2020
und örtliche Bauvorschriften im Geltungsbereich dieses Bebauungsplans
Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses und der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit
16.10.2020
Die Kultur- und Sportstiftung unterstützt Kultur und Sport in Bartholomä nachhaltig. Um dieses Ziel zu realisieren, hat die Stiftung erstmals im Jahr 2017 den KuSpo-Förderpreis vergeben. Im Jahr 2020 soll der Förderpreis wieder vergeben werden. Aufgrund der guten Resonanz und der tollen Projekte in den vergangenen Jahren haben wir das Preisgeld auf dem hohen Stand mit 2.500,--€ belassen.
Vorständebesprechung am Donnerstag, 22. Oktober 2020
16.10.2020
Am Donnerstag, 22. Oktober 2020, findet um 20.00 Uhr das nächste Vorständetreffen im Sport- und Bildungszentrum (Zum Turnerheim 27, Bartholomä) statt.
Dazu ergeht herzliche Einladung.
Die Gemeindeverwaltung hat für das Treffen bereits die Einladungen per E-Mail an alle Vereine und Organisationen zugestellt. Pro Verein/Organisation soll möglichst nur ein Vertreter teilnehmen.
Für die Besprechung gelten die Vorgaben aus der aktuell gültigen CORONA-Verordnung, u.a. wird am Zugang eine Anwesenheitsliste ausliegen. Es gilt zudem, dass ab Eingang Turnerheim (Sport- und Bildungszentrum) bis zum Sitzplatz sowie auf den Wegen im Gebäude eine Maske zu tragen ist, sprich Maskenpflicht gilt. Der Abstand von mindestens 1,5 Metern ist einzuhalten und falls jemand Symptome aufweist oder Kontakt zu einer infizierten Person hatte, ist die Teilnahme nicht möglich.
Um in der Tagesordnung zügig voran zu kommen, werden Sie gebeten, die für Ihren Verein/Organisation geplanten Termine 2021 (Bitte Wochentag zusätzlich nennen!) vorab, jedoch bis Freitag, 16. Oktober 2020, der Gemeindeverwaltung, Herrn Jan Ruben Haller schriftlich/elektronisch zuzusenden.
Öffnungs- und Kontaktzeiten der Gemeindeverwaltung, der Bücherei und des Hallenbads
16.10.2020
Gemeindeverwaltung
Die Verwaltung ist unter dieser Telefonnummer während der Öffnungszeit erreichbar:
Zentrale: 07173/97820-0
Fax: 07173/97820-22
E-Mail:
 
Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind während der Öffnungszeit wie folgt zu sprechen:
Vorzimmer – Sekretariat – Fundamt:
Frau Aust 07173/97820-20
Passamt – Soziales – Kindergärten – Schule – Betreuung –Rentenanträge – Grundbucheinsichtsstelle:
Frau Geiger 07173/97820-30
Ordnungsamt – Einwohneramt – Standesamt – Bauamt – Friedhof – Wahlen – VHS – Mitteilungsblatt:
Frau Knoblauch 07173/97820-40
Kasse – Spenden:
Frau Müller 07173/97820-50
Steuern – Liegenschaften – Kulturpflege – Archiv:
Herr Haller 07173/97820-60
Bürgermeister:
Herr Kuhn 07173/97820-10
 
Gemeindebücherei im Schulhaus
Öffnungszeiten der Bücherei:
Montags: 16.00-18.00
Donners­tags: 16.00-18.00
E-Mail: E-Mail
Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Gemeindebücherei seit dem 11. Mai wieder geöffnet hat.
Natürlich müssen wir uns, wie überall, mit Hygieneauflagen auseinandersetzen.
Unser kleines Besuchs-ABC:
- am Haupteingang befindet sich ein Desinfektionsspender
- Mund-Nasen-Bedeckung (Community-Maske) aufsetzen
- 1,5 m - 2 m Abstand zueinander einhalten
- Toiletten um Hände zu waschen sind nutzbar
- die Bibliothek ist nur für Ausleihe und Rückgabe geöffnet, kein Aufenthalt (z. B. Lernen, Zeitunglesen etc.)
- die neuesten Ausgaben der Zeitschriften können entliehen werden
Die Bücherei bedankt sich bei Ihnen ganz herzlich!

Wichtig für Sie:
Unabhängig von dem im Buch angegebenen Rückgabedatum müssen Sie nicht sofort kommen. Alle Bücher werden automatisch auf den 18. Juni verlängert.
Bringen Sie ein bisschen Geduld mit: Der Büchereiraum ist 90 qm groß, das heißt, es dürfen sich 5 Besucher gleichzeitig darin aufhalten. Wir haben aber zum Glück unseren langen Flur, wo das Warten im Abstand gut möglich sein wird, des weiteren, befinden sich auf der Wiese beim Eingang zwei Liegestühle. Bitte kommen Sie nur, wenn Sie sich gesund fühlen. Danke!
Wir hoffen, dass Sie trotz aller Einschränkungen unserer Einrichtung treu bleiben und freuen uns auf Sie!
Die Bücherei bedankt sich bei Euch!
 
Hallenbad
Öffnungszeiten des Hallenbads:
Samstags: 14.00-19.00
ab 17.10.2020
Bitte beachten Sie, dass der letzte Einlass im öffentlichen Badebetrieb um 18 Uhr ist.
Liebe Badegäste!
Das Hallenbad öffnet ab 17. Oktober 2020, jedoch nur samstags, wieder für den öffentlichen Badebetrieb. Aufgrund der Corona-Pandemie gelten folgende Regeln und Vorschriften (Rechtsgrundlage Corona-Verordnung Bäder und Saunen) zu beachten
  • Aufgrund der Größe des Hallenbades wird die Anzahl der Badegäste auf zehn Personen pro Zeitfenster beschränkt. Der elfte Badegast kann leider nicht eingelassen werden.
  • Vom Treppeneingang im Eingangsbereich bis in die Umkleidekabinen ist ein Mund-und Nasenschutz zu tragen.
  • Personen mit Symptomen und Corona-Kontakten haben ein Betretungsverbot.
  • Gruppenanmeldungen und Gruppenbesuch (auch Kindergeburtstage und Ähnliches) sind nicht möglich.
  • Die oben genannten Zeitfenster samstags sind wie folgt:
    Phase 1: 14.00-15.30 Uhr Allgemeiner Badebetrieb
    Phase 2: 15.45-17.15 Uhr Allgemeiner Badebetrieb
    Phase 3: 17.30-19.00 Uhr Allgemeiner Badebetrieb (Nur Schwimmer*innen)
    Wichtiger Hinweis: Sollte bis 17.45 Uhr keine Badnutzer vor Ort sein (gilt auch für Voranmeldungen) wird das Hallenbad um 18 Uhr vorzeitig geschlossen.
  • Die Kontaktdaten sind von jedem Badegast zur Rückverfolgung von möglichen Infektionsketten anzugeben. Das ausgefüllte Formular kann auch mitgebracht werden.
  • Es ist nur die telefonische Anmeldungen (samstags von 14-17.45 Uhr) immer für kommende Zeitfenster möglich: 0170 7912970 oder 07173-979075
  • Grundsätzlich ist ein Mindestabstands von 1,5 Meter einzuhalten.
  • Die Corona-Hygieneauflagen und die Hinweisbeschilderung im Hallenbad sind zu beachten und einzuhalten.
Der Zeitpunkt für die Öffnung des Hallenbades für Vereinsschwimmen ist noch offen. Über die Öffnung wird Anfang/Mitte November 2020 beraten.
Jugendförderung
16.10.2020
Die Gemeinde Bartholomä unterstützt die örtlichen Vereine / Kirchengemeinden auch im Jahr 2020 mit einer Jugendförderung.
Auf schriftlichen Antrag beträgt die Förderung
- bei vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannten Vereinen und bei Kirchengemeinden 15 €/Kind bzw. Jugendlicher (Nachweis erforderlich)
- bei nicht gemeinnützig anerkannten Vereinen 10 €/Kind bzw. Jugendlicher
Hierbei werden nur Kinder/Jugendliche unter 18 Jahren berücksichtigt.
Ebenso erstattet die Gemeinde, um das kulturelle und gesellschaftliche Leben im Dorf zu unterstützen, auf Antrag einmal pro Jahr die Grundmiete für die kulturelle Nutzung der Mehrzweckhalle in der Gemeinde (TSV-Halle, Im Schopf).
Die schriftlichen Anträge hierfür müssen bis zum 1. Dezember 2020 für das laufende Haushaltsjahr bei der Gemeindeverwaltung unterschrieben eingereicht werden. Dem Antrag ist eine namentliche Aufstellung der Kinder und Jugendlichen, sowie ein Nachweis der Gemeinnützigkeit (falls anerkannt) beizufügen. Eine rückwirkende Antragsstellung ist nicht möglich.
Bei Rückfragen steht Herr Haller gerne zur Verfügung.
16.10.2020
Die Gemeinde Bartholomä unterstützt die Gesellschaft des Ostalbkreises für Abfallentsorgung (GOA) zur Sammlung von Korkmaterial.
16.10.2020
Trotz der Corona-Pandemie konnten der Schwäbischen Albverein Ortsgruppe Bartholomä und der Arbeitskreis Ortsgeschichte Bartholomä nahezu 70 interessierte Wander- und Geschichtsfreunde begrüßen.
Alle wichtigen Abfuhrtermine auf einen Blick
16.10.2020
Abfuhrtermine:
Bioabfuhr: Freitag 16.10.2020
23.10.2020
Hausmüll­abfuhr: Freitag 16.10.2020
30.10.2020
Grünabfuhr: Montag 19.10.2020
Gartentonne: Dienstag 20.10.2020
03.11.2020
Gelber Sack: Freitag 23.10.2020
Blaue Tonne: Freitag 30.10.2020
Altpapier­sammlung: Sa. 14.11.2020

Den Abfallkalender für Bartholomä und andere Orte finden Sie hier.
Fragen zu den Abfuhren und Öffnungszeiten beantwortet die GOA unter 07174/2711-0.

GOA-Agentur: Metzgerei Grötzinger-Partyservice, Beckengasse 6, 73566 Bartholomä
Ortsplanim Ortsplan anzeigen

In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft im Ostalbkreis für Abfallbewirtschaftung (GOA) sind in Bartholomä zwei Standorte für Grüncontainer vorhanden:
Ortsplanam Bauhof und Ortsplanam Amalienhof.
Die Gemeindeverwaltung bittet darum, den Grünabfall nur innerhalb der Öffnungszeiten anzuliefern.
Öffnungszeiten Grüncontainer:
Montag: 17.00-19.00 Bauhof
geöffnet von 02.03.-30.11.2020
Mittwoch: 18.00-20.00 Amalienhof, Wolf-Hirth-Straße
geöffnet von 04.03.-21.10.2020! im Oktober nur bis Einbruch der Dämmerung
Samstag: 10.00-12.00 Amalienhof, Wolf-Hirth-Straße
geöffnet von 07.03.-28.11.2020
Geöffnet von Anfang März bis Ende November
GOA Grünabfuhr-Annahmestellen

Zum 1. Oktober fällig: Zweiter Teil der Müllgebühren
Die GOA erinnert daran, dass zum 1. Oktober der zweite Teil der Müllgebühren für das Jahr 2020 fällig wird. Es gibt für den Oktobertermin keinen neuen Bescheid, deshalb muss die fristgerechte Zahlung durch die Haushalte selbst überwacht werden. Die Überweisungsformulare für den zweiten Teil der Müllgebühren sind bereits mit den Bescheiden im Frühjahr verteilt worden.
Der Gebühreneinzug wird von der GOA im Auftrag des Landkreises durchgeführt. Damit keine Zahlung verpasst wird und Mahngebühren verhindert werden, bietet die GOA einen kostenlosen elektronischen Gebühren-Erinnerungsservice an. Dieser kommt zweimal im Jahr per E-Mail, jeweils eine Woche vor den Fälligkeitsterminen für die Müllgebühren. Aktiviert werden kann dieser Service auf der GOA Homepage.
Noch einfacher geht es mit der Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats. Dabei werden die Müllgebühren automatisch an den zwei Fälligkeitsterminen eingezogen. Die Vorlage des SEPA-Lastschriftmandat ist ebenfalls mit den Bescheiden im Frühjahr verteilt worden. Eine weitere Alternative ist die Erteilung des SEPA-Lastschriftmandats im Kundenservice-Portal www.mygoa.de.
myGOA - Neues Kundenservice-Portal der GOA
www.myGOA.de ist ein Kundenservice-Portal der GOA für die Bürgerinnen und Bürger im Ostalbkreis. Hier werden Ihnen online verschiedene Möglichkeiten geboten, schnell und bequem verschiedene Informationen abzurufen oder mit der GOA Kontakt aufzunehmen.
Folgende Punkte finden Sie unter www.mygoa.de:
- Kontaktaufnahme
- Reklamationen online melden
- Neues Lastschriftmandat einreichen
- Vorhandenes Lastschriftmandat ändern
- Behälterbestellungen
- Behältertausch
- Leerungen einsehen.
Für den Zugriff werden die auf dem Abfallgebührenbescheid aufgedruckten Zugangsdaten benötigt.

14.08.2020
Die Gemeinde hat ein Energie-Sanierungsmanagement für alle Bürger eingesetzt
Wir sind der festen Überzeugung, dass durch das eingesetzte Sanierungsmanagement für Sie ein konkreter Mehrwert dabei sein wird.
Machen Sie sich mit uns auf den Weg!
Sanierungsmanager berät Sie zu allen Fragen rund um die Energie
am Montag, 31.08.2020, ab 9 Uhr im Bartholomäer Rathaus, Saal Bärenberg, EG. Herr Ludwig wird vor Ort sein und Ihre Fragen gerne beantworten und Ihnen Informationen mitgeben. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.
26.10.2018
Betreuungsangebote in Bartholomä
Kinderbetreuung in Bartholomä (985 KB)
Fit in's Alter – XCO-Lauftreff Walk & Plausch
17.07.2020
Seit dem vergangenen Jahr besteht in Bartholomä ein zusätzliches Sportangebot, zu der jedermann und jedefrau herzlich eingeladen ist:
Oskar Staudenmaier leitet einen offenen XCO-Lauftreff, der jeden Samstag bei schönen Wetter jeweils um 16 Uhr startet. Treffpunkt ist jeweils am Turnerheim.
Wegen der Coronakrise musste das Angebot jetzt mehrere Monate ausgesetzt werden. Nun hat es unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln seinen Betrieb wieder aufgenommen. Es handelt sich um einen netten und lockeren Lauftreff, bei der neben der gemeinsamen sportlichen leichten Bewegung auch der Plausch und das Gemeinsame im Mittelpunkt stehen. Die XCO (Hanteln) werden von der Gemeinde jedem Teilnehmer dabei kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die samstäglichen Runden haben sich schon im zurückliegenden Jahr einer immer stärker werdenden Beliebtheit erfreut, so dass dieses Angebot nun nach der Lockerung der Versammlungsbestimmungen sicherlich wieder gut angenommen wird.
Weitere infos zum XCO-Parcours (1,19 MB)
Weitere Infos zum XCO-Training inklusive Studien finden Sie hier
In 30 Minuten fit
2017
Seit drei Jahren verfügt Bartholomä über eine besondere Sporteinrichtung: Die fünf Esslinger bei der STB-Halle. Dabei handelt es sich um Bewegungsgeräte, die von jedermann genutzt werden können.
Jeden Sonntag um 17 Uhr – wieder ab 1. April 2018 und gutes Wetter vorausgesetzt – findet sich eine offene Gruppe zusammen, um gemeinsam die Geräte zu erproben und etwas Sport zu machen.
Alle Interessierte, ob Jung oder Alt sind zu diesem Treffen „Fit mit Oskar“ herzlich eingeladen.
28.11.2016
16 wpd-Anlagen und 3 Anlagen am Falkenberg sind fertiggestellt
„miteinander-füreinander in Bartholomä“ ein Projekt der gegenseitigen Hilfe im Bedarfsfall
Sie können eine Hilfe anbieten? Sie benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an.
Sie erreichen uns von Montag bis Freitag in der Zeit von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr unter 0151 28127664.
Für dieses gemeinsame Projekt der gegenseitigen Hilfe ist ein Spendenkonto eingerichtet:
„miteinander-füreinander“ Bartholomä, Raiffeisenbank Rosenstein
IBAN: DE43613617220065375009, BIC: GENODES1HEU.
Ein Projekt der ev. und kath. Kirchengemeinde Bartholomä in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Bartholomä.
Unser Projekt bietet u.a. Fahrdienste für Arztbesuche, Einkäufe usw. an, wenn Sie keine Fahrtmöglichkeiten haben oder krankheitsbedingt nicht selbst fahren können, dann können Sie unsere Dienstleistungen gerne nutzen, die wir kostenfrei anbieten. Auch freuen wir uns über weitere Helfer/innen.
Des Weiteren bieten wir auch gerne Spaziergänge an für Menschen, die keine Begleitpersonen haben oder ein Partner fehlt. Rufen Sie unter der o.g. Telefonnr. an und es wird jemand zu Ihnen kommen und mit Ihnen einen gemeinsamen Spaziergang unternehmen.
Wenn Sie Angehörige pflegen müssen können wir Sie entlasten, indem wir uns dem Pflegenden widmen und Sie andere Tätigkeiten machen können. Alles zum Wohle des Pflegenden und der Angehörigen natürlich kostenfrei.
Auch die Tafelkisten in den beiden Kirchen werden durch uns betreut. Frau Marianne Ritz ist unsere Ansprechperson in allen Fragen der Tafelkiste. Wenn sie Lebensmittel haben und abgeben wollen können Sie sie direkt in der evangelischen oder katholischen Kirche in die Tafelkisten legen für Menschen die es benötigen. Danke im Voraus für Ihre Unterstützung.
Auch die ökumenischen Gottesdienste in unserer Gemeinde spenden für die Tafelkiste, damit Lebensmittel gekauft werden können, wenn die allgemeinen Spenden nicht ausreichen.
Wenn Sie nun einen Bedarf haben an unseren Leistungen oder Fragen, melden Sie sich einfach unter 0151 2812 7664

Unsere Fahrdienste können wir aufgrund der derzeitigen Situation leider noch nicht wieder anbieten.
Die Tafelkisten in den beiden Kirchen werden jedoch auch aktuell durch unsere Anprechpartnerin Frau Marianne Ritz betreut. Lebensmittel können direkt in der evangelischen oder katholischen Kirche in die Tafelkisten gelegt werden.

Unterstützungs- und Lieferangebot der Bartholomäer Einzelhändler
Die Einzelhändler bieten seit Jahren einen Lieferservice für die Bartholomäer Bürgerschaft an. Dieser ist vor allem für ältere und geheingeschränkte Bürgerinnen und Bürger sehr wertvoll. Ältere Menschen und chronisch Kranke bedürfen in diesen Zeiten unserer besonderen Aufmerksamkeit und Solidarität. Daher weisen unsere Bartholomäer Nahversorger gerne nochmals auf das Angebot hin und machen auf diesen vorhandenen Lieferservice aufmerksam.

„miteinander-füreinander in Bartholomä“ bietet Vermittlung der Nachbarschaftshilfe an
Das Coronavirus breitet sich weiter aus. Um diese Ausbreitung bestmöglichst zu unterbinden, sind soziale Kontakte deutlich zu reduzieren. Konkret bedeutet dies, nur noch in wichtigen Angelegenheiten – bei notwendigen Arztbesuchen etwa, beim Einkaufen, um zur Arbeit zu gehen, … das eigene Haus zu verlassen.

„miteinander-füreinander in Bartholomä“ - Rückblick 2019
 
09.10.2020
Die Verwaltung weist aus gegebenem Anlass auf die Friedhofsatzung § 3 (2) Nr. 4 der Gemeinde Bartholomä hin, wonach das Mitbringen von Tieren (außer Assistenzhunde) nicht gestattet ist.
09.10.2020
Vom 7.-27. September 2020 nahm die Gemeinde Bartholomä unter dem Motto „Auf die Räder, fertig, los!“ erstmals bei der Initiative STADTRADELN teil. Ziel war es einen Beitrag zur nachhaltige Mobilität, Bewegung, Klimaschutz und Teamgeist zu leisten.
09.10.2020
  • Kultur- und Sportstiftung Bartholomä
    - Wahl der Kuratoren
  • Vorentwürfe für ein Betreutes Wohnen, Pflegeplätze, Mehrgenerationenwohnen und Arztpraxis, Lauterburger Straße
  • Bebauungsplan und Satzung über die örtlichen Bauvorschriften „Lauterburger Straße – Stern“
    a.) Aufstellungsbeschluss
    b.) Billigung des Vorentwurfs
    c.) Beschluss über die frühzeitige Bürgerbeteiligung
    d.) Beschluss über die Anhörung der Behörden und Träger öffentlicher Belange
  • Bebauungsplan und Satzung über die örtlichen Bauvorschriften „Lauterburger Straße – Stern““
    - Beauftragung von Planungsleistungen für die Bebauungsplanung
  • Sanierung der Heubacher Straße/westl. Hauptstraße mit Tiefbau
    - Planungsentwurf
  • Wohnbaugebiet „Hirschrain-Nord, erste Erweiterung“
    - Zuteilung von Wohnbauplätzen - 2. Bauabschnitt
  • Umnutzung Dorfhaus zum Dorfgemeinschaftshaus mit integriertem Rathaus
    - Abrechnung
  • Kenntnisgabe der Beschlüsse des Technischen Ausschusses vom 22.09.2020
  • Verschiedenes/Bekanntgaben
  • Anfragen der Gemeinderäte
Das Kloster-Hospiz in Bewegung
09.10.2020
Pilgerwege auf dem Weg zur Eröffnung des Hospizes Frühjahr 2021
Mittelalterliche Hospize waren Herbergen an den großen Pilgerwegen. Für Pilger, die unterwegs krank geworden sind, waren sie manchmal auch die letzte Herberge. An diese mittelalterliche Tradition knüpfte die Begründerin der modernen Hospizbewegung mit der Namensgebung bewusst an. So versteht sich auch das Kloster-Hospiz der Franziskanerinnen in Schwäbisch Gmünd als gastfreundliche Herberge auf unserem irdischen Pilgerweg.
Das Anliegen der Wanderung ist es, sich auf dem Weg sich über alle Fragen rund ums Kloster-Hospiz zu informieren, auszutauschen und sich an der schönen Landschaft und den Begegnungen zu erfreuen! An verschiedenen Stationen der Wanderungen werden Impulse und Informationen gegeben.
Wir laden Sie herzlichst, am Sonntag, 25.10.2020, ab 14:00 Uhr ein.
Treffpunkt der Wanderung: „Wanderparkplatz Rötenbach“
Anmeldungen bei Frau Geiger.
02.10.2020
Maßnahmen für ein gesundes Raumklima helfen im Sommer und im Winter, Schimmelbildung zu vermeiden, die Raumluft zu verbessern und den Geldbeutel zu schonen
02.10.2020
Vergangene Woche konnte der Vorsitzende des Fördervereins ROSE einen Scheck von der SV SparkassenVersicherung entgegennehmen. Herr Reisacher von der Agentur Simon und Reisacher in Aalen übergab den Scheck über 1.500€ an den Vorsitzenden Herrn Dr. Sommer.
Aufruf zur Haus- und Straßensammlung
02.10.2020
Für die deutschen Kriegsgräberstätten im Ausland bittet der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. um Ihre Spende.
Spendenaufruf (194 KB)
Rübengeistertreffen … dieses Jahr virtuell!
25.09.2020
Liebe Kinder,
leider können wir uns nicht alle gemeinsam treffen, um das Rübengeisterfest zu feiern. Aber wir möchten euch dennoch die Möglichkeit geben, euren Kürbis zu schnitzen und zu zeigen. Am Freitag, 9. Oktober, zwischen 16 Uhr und 18 Uhr könnt ihr am Rathaus (Eingang KJG-Räume) euren Kürbis fotografieren lassen und wir stellen ihn dann auf unserer Internetseite ein.
Jeder gestaltete Kürbis und Futterrübe erhält eine Nummer und ihr bekommt diese Nummer auch mit nach Hause. Gegen 19 Uhr werden wir die 6 Gewinner ziehen und benachrichtigen. Daher ist es wichtig, dass wir euren Namen und Adresse beim Vorbeikommen und Fotografieren notieren dürfen. Diese Liste wird sofort nach der Veranstaltung wieder vernichtet. Auch möchten wir ausdrücklich auf die der derzeitig geltenden Hygienebestimmungen (Mund- und Nasenbedeckung und 1,5 m Abstand) hinweisen. Daher bitten wir euch, wenn ihr ans Rathaus kommt, diese auch unbedingt einzuhalten. Wer nicht namentlich genannt werden möchte, muss uns dies natürlich auch mitteilen!
Wir freuen uns auf viele virtuelle Kürbisse und viel Spaß beim Schnitzen!
Eure Albuchhexen Bartholomä
25.09.2020
Bereits zwei Mal in den Jahren 2007 und 2016 hat die Kultur- und Sportstiftung einen Stiftungsabend durchgeführt. Das Koratorium und der Lenkungskreis der Kultur- und Sportstiftung haben nun beschlossen, dass eine Konzertveranstaltung in Zusammenarbeit mit dem gemeindeeigenen Arbeitskreis Kunst & Kultur angeboten wird.
25.09.2020
Rock, Rap, HipHop Swing Klassik HardRock Folk Grunch Jazz Metal Schlager Fusion Dixie Blues Country Wave Crossover Bluesrock Beatmusic Alternative Punk Folkrock Jazzrock Soul R'n'B wir suchen alle !
25.09.2020
Das Innenministerium Baden-Württemberg hat aufgrund § 29 a Abs. 2 Meldegesetz (MG) eine zentrale Stelle der Meldebehörden in Baden-Württemberg bestimmt, die Melderegisterauskünfte erteilt.
25.09.2020
aus Anlass von Alters- oder Ehejubiläen an Mandatsträger, Presse oder Rundfunk und gegen die Datenübermittlung an das Staatsministerium
25.09.2020
an eine öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaft
25.09.2020
an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr
15.09.2020
Sie werden nachts durch das Martinshorn eines vorbeifahrenden Feuerwehrfahrzeuges geweckt und fragen sich: "Muss denn das sein, nachts ist doch eh niemand auf der Straße?". Hier finden Sie die Antwort warum dies zum Schutz der Feuerwehrleute notwendig ist.
18.09.2020
Die nächste Altpapiersammlung findet am Samstag, 19. September 2020 statt. Die Sammlung wird vom Kleintierzuchtverein Bartholomä durchgeführt.
Wege zur Kunst - Kunstwerke von Biagio Frisa
18.09.2020
Der aus Sizilien stammende Künstler Biagio Frisa schuf in Bartholomä drei Tonreliefs, welche für unsere Gegend ungewöhnlich und einen Besonderen künstlerischen Wert darstellen. Die drei Kunstwerke stellen einen tollen Bildzyklus dar, der immer wieder lohnt, sich bewusst zu machen und betrachtet zu werden.
  • „Kreuzabnahme“ – in der neuen Aussegnungshalle auf dem Friedhof in Bartholomä
  • „Marienzyklus“ – in der katholischen Kirche in Bartholomä
  • „Ermutigung zum Gespräch“ – in der evangelischen Kirche in Bartholomä
Wir laden Sie herzlichst, am Sonntag, den 20.09.2020, in der Zeit von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr, in die Kirchen sowie in die Aussegnungshalle am Friedhof ein, die Kunstwerke zu betrachten.
Straßensperrungen Heubacher Steige
18.09.2020
Am Sonntag, 20.09.2020, ist die Heubacher-Steige L1162 auf Grund der Veranstaltung Bergrevival und die Verbindung Lauterburg - Essingen L 1165 wegen Tiefbauarbeiten gesperrt.
Eine Umleitung erfolgt über Lautern.
18.09.2020
Nach einer kurzen Sommerpause freuen wir vom Sanierungsmanager-Team uns, Ihnen im Amtsblatt wieder nützliche Energiespartipps an die Hand geben zu können. Diesmal geht es um ein Gerät, dass wahrscheinlich jeder von Ihnen zu Hause hat, mit dem sich aber die meisten erst bewusst beschäftigen, wenn es kaputt ist oder ein Umzug ansteht: Der Kühlschrank.
18.09.2020
Die Sommerferien sind zu Ende und damit endet auch die fünfunddreißigste Auflage unseres Bartholomäer Sommerferienprogramms.
Es war diesmal ein herausforderndes Ferienprogramm.
10.09.2020
Während den gesamten Sommerferien ist für Jung und Alt etwas geboten. 26 spannende Veranstaltungen warten auf eure Anmeldung.
Bundesweiter Warntag am 10. September 2020
10.09.2020
Der bundesweite Warntag findet erstmals am 10. September 2020 statt und wird ab dann jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September durchgeführt.
Pünktlich um 11.00 Uhr werden zeitgleich in Landkreisen und Kommunen in allen Ländern mit einem Probealarm die Warnmittel wie beispielsweise Sirenen ausgelöst.
In Bartholomä wird die Sirene auf dem alten Rathaus ausgelöst.
Nähere Informationen siehe hier.
10.09.2020
„Gelbe Karten“ vermeiden
Sehr viele Bürgerinnen und Bürger halten sich vorbildlich an die Straßenverkehrsregelungen, doch leider gibt es auch Ausnahmen. Manche missachten die Parkregelungen.
Neues Waffenrecht tritt am 1. September 2020 in Kraft
04.09.2020
04.09.2020
Lange hatten sich die Bartholomäer Seniorinnen und Senioren in ihrem Kreis nicht mehr treffen können. Umso freudiger wurde nun aktuell der Seniorennachmittag in der Küferstube bei Kaffee und Kuchen besucht.
28.08.2020
am Montag, 31.08.2020, ab 9 Uhr im Bartholomäer Rathaus, Saal Bärenberg, EG. Herr Ludwig wird vor Ort sein und Ihre Fragen gerne beantworten und Ihnen Informationen mitgeben. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.
21.08.2020
Ein kurzer Überblick über die wichtigsten Entwicklungen für Betreiber von Photovoltaikanlagen
14.08.2020
Leider hat die Corona-Krise auch die Aktivitäten unseres Amalienhof-Teams in diesem Jahr stark ausgebremst, so konnten doch wichtige Arbeiten nicht oder nur im geringen Umfang erledigt werden.
14.08.2020
Bislang befanden sich auf dem Spielplatz „Baronenbergweg“ eine Schaukel und Rutsche, ein Spielhaus, eine Nestschaukel, Reckstangen und ein kleiner Erlebnisbereich bestehend aus Baumstamm, mit zwei kleinen Hügeln und einer Betonröhre.
14.08.2020
Mittlerweile eine nette Tradition bildet der Bartholomäer Ferienprogrammpunkt „Radeln mit dem Bürgermeister“.
Diese Tour wurde nun bereits zum fünfzehnten Male angeboten. Siebzehn Kinder und Jugendliche und weitere sechs Begleitpersonen der Radsportfreunde Bartholomä folgten der Einladung von Bürgermeister Thomas Kuhn und nahmen am diesjährigen Radeln teil.
Polizeiverordnung ab 1. September 2020
14.08.2020
Polizeiverordnung (Polizeiliche Umweltschutz-Verordnung) gültig ab 01.09.2020
Brennstoffbeihilfe für die Heizperiode 2020/2021
14.08.2020
07.08.2020
zu Hundehaltung und Schwimmpools
07.08.2020
Die Sommer werden zunehmend wärmer und wir alle kommen ins Schwitzen. Steigen die Temperaturen, so sinkt tagsüber häufig die Konzentration und viele schlafen nachts schlechter. Einige greifen dann auf den Einbau einer Klimaanlage zurück, doch diese verbraucht viel Strom und der Einbau ist sehr teuer und lässt sich häufig in einer Mietwohnung nicht realisieren.
Drohnen über Wohngebieten fliegen lassen?
07.08.2020
Ferngesteuerte Drohnen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, auch in Bartholomä. Mit ihnen kann man Luftaufnahmen erstellen und die Welt aus einem neuen Blickwinkel betrachten. Die Gemeindeverwaltung weist jedoch darauf hin, dass es auch dazu gesetzliche Regelungen gibt und das Fliegen nicht überall erlaubt ist.
Grundsätzlich verboten ist der Drohnenflug, wenn die Drohne ein Abfluggewicht von mehr als 250 Gramm aufweist. Außerdem darf die Drohne keine so genannten „First-Person-View-Bilder“ übermitteln. Es sind keine Kameraflüge über fremden Grundstücken erlaubt. Dies gilt auch für Drohnen, die Wärmebildkameras verbaut haben oder die akustische Signale versenden, empfangen oder aufzeichnen können.
Zulässig wäre dies nur dann, wenn der Eigentümer des jeweiligen Grundstücks (oder ein sonstiger Nutzungsberechtigter) ausdrücklich zugestimmt hat. In der Praxis gestaltet sich dies allerdings schwierig, da es fast unmöglich sein dürfte, Bildaufnahmen nur auf den erlaubten Bereich, z.B. des eigenen Grundstücks, zu beschränken.
Da das Überfliegen fremder Grundstücke auch wegen der damit verbundenen Haftung des Lenkers ein sehr hohes Risiko darstellt, empfiehlt die Gemeindeverwaltung, Drohnen nur dort fliegen zu lassen, wo es erlaubt ist, insbesondere in nichtbebauten Gebieten.
Und noch ein Hinweis:
Wem das Fliegen mit Drohnen oder anderen Flugmodellen viel Freude bereitet, kann sich gerne mit unserem ortsansässigen Verein Modellflieger Bartholomä e.V. in Verbindung setzen. Der Verein unterhält sogar ein eigenes Fluggelände.
07.08.2020
Bartholomä besitzt seit Anfang 2018 ein E-Auto, das als Dorfauto dient und von allen über 18-jährigen Bürgerinnen und Bürgern mit Führerschein genutzt werden kann.
Das E-Auto der Marke „Nissan Leaf“ wird vom Autohaus Baur aus Mutlangen zur Verfügung gestellt.
Flurbereinigung Mögglingen (B 29)
07.08.2020
Öffnungszeiten der Postagentur und LOTTO-Annahmestelle
07.08.2020
Die Postagentur ist zu diesen Öffnungs­zeiten erreichbar:
Montag:   15.00-17.00
Dienstag: 10.00-12.00  
Mittwoch: 10.00-12.00 15.00-18.00
Donners­tag: 10.00-12.00 15.00-17.00
Freitag: 10.00-12.00 15.00-17.00
Samstag: 10.00-12.00  
Gemeindeverwaltung Bartholomä | Brunnenfeldstraße 1 | 73566 Bartholomä | Tel.: 07173 97820-0 | Fax: 07173 97820-22 | Kontakt