Energiewende – Bartholomä geht den Weg!

 
Themengebiete
 
Aktuelles und Archiv zur Energiewende in Bartholomä
18.09.2020
Nach einer kurzen Sommerpause freuen wir vom Sanierungsmanager-Team uns, Ihnen im Amtsblatt wieder nützliche Energiespartipps an die Hand geben zu können. Diesmal geht es um ein Gerät, dass wahrscheinlich jeder von Ihnen zu Hause hat, mit dem sich aber die meisten erst bewusst beschäftigen, wenn es kaputt ist oder ein Umzug ansteht: Der Kühlschrank.
14.08.2020
am Montag, 31.08.2020, ab 9 Uhr im Bartholomäer Rathaus, Saal Bärenberg, EG. Herr Ludwig wird vor Ort sein und Ihre Fragen gerne beantworten und Ihnen Informationen mitgeben. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.
07.08.2020
Die Sommer werden zunehmend wärmer und wir alle kommen ins Schwitzen. Steigen die Temperaturen, so sinkt tagsüber häufig die Konzentration und viele schlafen nachts schlechter. Einige greifen dann auf den Einbau einer Klimaanlage zurück, doch diese verbraucht viel Strom und der Einbau ist sehr teuer und lässt sich häufig in einer Mietwohnung nicht realisieren.
17.07.2020
Über Deutschland befindet sich ein sommerliches Juli-Hoch und die Temperaturen steigen. Dies ist eine gute Zeit, um sich über Solarenergie Gedanken zu machen.
19.06.2020
Seit einiger Zeit berät das Sanierungsmanagement in Bartholomä Kommune und Bürger*innen zu allen Themen die Energiewende betreffend. Nun ist es an der Zeit, eine Zwischenbilanz zu ziehen.
19.06.2020
Die Klimaziele der Bundesregierung sehen bis zum Jahr 2050 einen Anteil Erneuerbarer Energien am Bruttostromverbrauch von 80% vor. Dies soll schrittweise über verschiedene Maßnahmen wie bspw. dem Ausbau von Erzeugungskapazitäten, sowie durch Energieeinsparung und effiziente Energienutzung erreicht werden.
29.05.2020
In der vergangenen Woche wurden in weiten Teilen des Wohngebiets „Westliches Brunnenfeld“ die vorhandenen alten Beleuchtungskörper gegen moderne LED-Leuchten getauscht.
25.05.2020
So können Sie sich unabhängig informieren
14.05.2020
– so können Sie die gewonnene Zeit sinnvoll nutzen.
03.04.2020
Die Corona-Pandemie beeinflusst momentan den Alltag, die Medien und die Arbeitswelt in Deutschland. Millionen Angestellte arbeiten im so genannten Homeoffice von zu Hause aus oder sind anderweitig zu Hause. Gerade, wenn Menschen den ganzen Tag zu Hause sind, verbrauchen sie deutlich mehr Energie als gewöhnlich. Deshalb lohnt es sich hier ganz besonders auf den Energieverbrauch zu schauen.
09.03.2020
Am 05.03.2020 fand die Informationsveranstaltung zu den Themen Sanierungsmanagement und Energieversorgung in Bartholomä statt.
06.03.2020
Informationsveranstaltung zum Thema Energieversorgung und Sanierungsmanagement in Bartholomä
Am Donnerstag, 05.03.2020, um 19 Uhr lädt die Gemeinde Bartholomä interessierte Bürger zur Informationsveranstaltung zum Thema „Sanierungsmanagement“ ins Rathaus, Dorfsaal, ein.
06.03.2020
Bartholomä besitzt seit Anfang 2018 ein E-Auto, das als Dorfauto dient und von allen über 18-jährigen Bürgerinnen und Bürgern mit Führerschein genutzt werden kann.
Das E-Auto der Marke „Nissan Leaf“ wird vom Autohaus Baur aus Mutlangen zur Verfügung gestellt.
28.02.2020
Sie haben es bestimmt schon gehört: Seit Ende letzten Jahres gibt es einen Sanierungsmanager in Bartholomä. Die Funktion des Sanierungsmanagers besteht darin, Maßnahmen zur Einsparung von Energie und Treibhausgasemissionen anzuschieben, zu koordinieren und zu kontrollieren, die Zusammenarbeit und Vernetzung wichtiger Akteure zu initiieren und als Anlaufstelle für Finanzierung und Förderung von energetischen Maßnahmen zur Verfügung zu stehen.
Mehr über den Sanierungsmanager erfahren Sie auf der Infoveranstaltung am
Donnerstag, 5. März 2020 um 19 Uhr, Dorfsaal, Brunnenfeldstraße 1.
Dazu laden wir Sie herzlich ein.
21.02.2020
Wussten Sie schon,
… dass der Strom vom eigenen Dach in vielen Fällen günstiger ist, als der Strom aus der Steckdose?
Solaranlagen werden in Form von stromerzeugenden Platten auf dem Dach montiert und können Strom aus der Sonne gewinnen.
Mehr über den Sanierungsmanager erfahren Sie auf unserer Infoveranstaltung am Donnerstag, 5. März 2020, um 19 Uhr, Dorfsaal, Brunnenfeldstraße 1. Bitte merken Sie sich diesen Termin heute schon vor.
07.02.2020
Der eine oder andere von Ihnen hat es vielleicht schon gehört – seit Ende letzten Jahres gibt es einen „Sanierungsmanager“ in Bartholomä.
Die Rolle des Sanierungsmanagers wird von der Tilia GmbH und der Hochschule Aalen übernommen. Die Mitarbeiter des Sanierungsmanagements werden in Bartholomä energetische Maßnahmen initiieren und Ihnen bei der Umsetzung von Sanierungen oder dem Einsparen von Energiekosten mit Rat und Tat zur Seite stehen. Gerne können Sie sich dazu an unser Info-Telefon: 0173 – 378 1082 (Herr Ludwig) wenden.
Mehr über den Sanierungsmanager erfahren Sie auf unserer Infoveranstaltung am Donnerstag, 5. März 2020, um 19 Uhr, Dorfsaal, Brunnenfeldstraße 1. Bitte merken Sie sich diesen Termin heute schon vor.
17.01.2020
Der eine oder andere von Ihnen hat es vielleicht schon gehört – seit Ende letzten Jahres gibt es einen „Sanierungsmanager“ in Bartholomä. Die Funktion des Sanierungsmanagements besteht darin, Maßnahmen zur Einsparung von Energie und Treibhausgasemissionen anzuschieben, zu koordinieren und zu kontrollieren, die Zusammenarbeit und Vernetzung wichtiger Akteure zu initiieren und als Anlaufstelle für Finanzierung und Förderung von energetischen Maßnahmen zur Verfügung zu stehen. Vor allem ist seine Funktion: Ihnen zu helfen, mit von den Veränderungen der Energiewende direkt zu profitieren.
Außerdem sind Sie herzlich eingeladen in dem Arbeitskreis „Energie“ mitzumachen. Die nächste Sitzung findet am Donnerstag, 30.01.2020, 19.30 Uhr im alten Rathaus, Beckengasse 14, statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind dazu sehr herzlich willkommen.
06.12.2019
Die Gemeinde hat ein Energie-Sanierungsmanagement für alle Bürger eingesetzt
Die Schlagworte Klimawandel, Ökologie und Nachhaltigkeit sind in aller Munde. Täglich hören wir in Rundfunk und Fernsehen von CO2-Abgaben, Klimaschutzzielen und Energiekonzepten. Wir alle sind davon betroffen. Um nicht nur zu reagieren, schreitet die Gemeinde Bartholomä jetzt voran und bietet allen Bürgern an, an der Energiewende teilzunehmen und davon zu profitieren.
26.04.2019
Bei der Einwohnerversammlung in der vergangenen Woche waren rund 60 interessierte Bürgerinnen und Bürger anwesend.
Zunächst informierte der Sprecher des Arbeitskreises „Energie“, Dr. Lothar Lork, über den aktuellen Stand der Planungen.
12.04.2019
Nahwärmeversorgung Bartholomä“ am Dienstag, 16. April 2019, 19.30 Uhr, Dorfsaal, Brunnenfeldstraße 1
29.03.2019
Der Arbeitskreis Energie hat bei der Gemeinderatssitzung in der vergangenen Woche die aktuellen Planungen für die Nahwärmeversorgung präsentiert.
Es ist ein Basisausbau der Nahwärme in der Ortsmitte vorgesehen, der attraktive Tarife für die an der Trasse liegenden Grundstücke vorsieht.
08.03.2019
Der Arbeitskreis Energie arbeitet an dem Konzept zur Aufstellung einer Nahwärmeversorgung in der Ortsmitte. Geplant ist, die öffentlichen Gebäude und die an der geplanten Trasse liegenden private Haushalte an eine Nahwärmeversorgung anzuschließen.
02.10.2018
Unsere Bürgerschaft hat dem Ziel einer „energieautarke Gemeinde“ eine hohe Priorität einräumt. Dies war eines der Ergebnisse aus unserem Dorfentwicklungskonzept im Juli 2014.
Die Gemeindeverwaltung Bartholomä und der Arbeitskreis Energie haben bei zwei Einwohnerversammlungen im April und im Juni und bei verschiedenen Bürgergesprächen zur Planung einer Nahwärmeversorgung informiert.
27.07.2018
Unsere Bürgerschaft hat dem Ziel einer „energieautarke Gemeinde“ eine hohe Priorität einräumt. Dies war eines der Ergebnisse aus unserem Dorfentwicklungskonzept im Juli 2014.
Die Gemeinde und der Arbeitskreis Energie haben bei zwei Einwohnerversammlungen im April und im Juni und bei verschiedenen Bürgergesprächen zur Planung einer Nahwärmeversorgung informiert.
15.06.2018
zur Einwohnerversammlung „ Nahwärmeversorgung Bartholomä“ am Donnerstag, 21. Juni 2018, 19.30 Uhr, Erlebnisgastronomie Braighausen
05.06.2018
Der Arbeitskreis Energie wird Beratungstermine für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger im Rathaus anbieten. Weiterhin ist für Donnerstagabend, 21. Juni 2018, 19.30 Uhr, Braighausen, eine weitere Informationsveranstaltung geplant.
18.04.2018
Die Präsentationen der Fachleute des Abends sind hier verfügbar:
Vortrag von Fabian Zippel (Manager Wärmenetze der Hochschule Aalen) (152 KB)
Vortrag von André Ludwig (Senior Manager tilia GmbH, Leipzig) (1,16 MB)
Vortrag von Helmut Böhnisch (Klimaschutz und Energieagentur Baden-Württemberg, Karlsruhe) (1,49 MB)
13.04.2018
zur Einwohnerversammlung „ Nahwärmeversorgung Bartholomä“ am Montag, 16. April 2018, 19.30 Uhr, Dorfhaus Bartholomä
06.04.2018
Die Gemeinde Bartholomä und der Arbeitskreis Energie laden alle Bürgerinnen und Bürger zur Informationsveranstaltung Nahwärmeversorgung Bartholomä am Montag, 16. April 2018, 19.30 Uhr, Dorfhaus Bartholomä herzlich ein.
30.05.2017
Im Gemeinderat wurde am vergangenen Mittwoch Abend das Nahwärmekonzept beraten.
24.01.2017
Die seitens der Gemeindeverwaltung angestoßene Umfrage zur Interessenslage Nahwärme nimmt Fahrt auf. Um weiteren Bürgern die Teilnahme zu ermöglichen, hat sich die Verwaltung dazu entschlossen, die gesetzte Abgabefrist um einen Monat verlängern.
29.11.2016
Das Ingenieurbüro Schuler, IBS aus Bietigheim-Bissingen, hat in einer öffentlichen Informationsveranstaltung im Dorfhaus über den momentanen Stand der Erarbeitung eines „Energetisches Quartierskonzept“ informiert.
Die Präsentation des Abends kann hier heruntergeladen werden:
Nahwärmekonzept Bartholomä (8,30 MB)
Den Fragebogen zum Anschlusswunsch zur Nahversorgung finden Sie hier:
Fragebogen Nahwärmekonzept (91 KB)
15.11.2016
Die Gemeinde Bartholomä beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Frage, wie der Energieverbrauch im öffentlichen sowie privaten Bereich reduziert und damit der Klimaschutz vorangebracht werden kann. Spätestens seit der Gemeindeentwicklungsplanung 2013/14, aus der sich ein Arbeitskreis „Energie“ gegründet hat, hat das Thema wieder hohe Priorität.
25.10.2016
Der Gemeinderat Bartholomä und der Energiekreis besuchten am vergangenen Mittwoch die Gemeinde Aspach bei Backnang. Ziel war die Besichtigung der dortigen Nahwärmeversorgung im Ortsteil Kleinaspach.
04.10.2016
Beim Programm „Kommunalinvestitionsförderung“ des Bundes hat die Gemeinde einen Zuschussantrag gestellt.
Gemeindeverwaltung Bartholomä | Brunnenfeldstraße 1 | 73566 Bartholomä | Tel.: 07173 97820-0 | Fax: 07173 97820-22 | Kontakt