Kultur vor Ort

Arbeitskreis "Kunst und Kultur in Bartholomä"
2018
Im Arbeitskreis „Kunst und Kultur in Bartholomä“ treffen sich kunst- und kulturinteressierte sowie kunst- und kulturschaffende Bürger unserer Gemeinde. Mittlerweile sind wir eine bunte Gruppe mit viel Dynamik und spannenden Projekten.
Die Ziele des Arbeitskreises:
  • Künstlern und Kunstschaffenden soll eine Präsentationsplattform geschaffen werden
  • Künstler und Kunstschaffende sollen über Bartholomä hinaus bekannt werden
  • Kulturhof im Amalienhof – der Veranstaltungsort in Bartholomä
  • Förderung von Kunst und Kultur für Kinder und Jugendliche
  • Gegenseitiger Austausch und gegenseitige Förderung
Die Ansprechpartner für die verschiedenen Interessensbereiche:
Brotkultur: Erwin Goldmann
Kunst: Elisabeth Pfau
Kinomobil: Michael Ritz
Musiker: Andreas Hauser
Kunst aus Ton/Töpferei: Sonja Mayer
Bitte hinterlassen Sie bei Ihrer Email Ihre Kontaktdaten damit wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen können.
Ofenaufheizparty und „Brotkultur ond Hoierles“
22.10.2019
Voller Saustall am Freitag bei der Ofenaufheizparty. Super Musik von der Böbinger Tanzlmusik und Leckeres aus dem Holzbackofen.
Mit diesen zwei Sätzen lässt sich der Freitag zusammenfassen, einem „oifach gmiatlichen“ Abend, wie das Motto der Tanzlmusik lautet. Das perfekt zur Veranstaltung abgestimmte, mit viel Leidenschaft zusammengestellte, gekochte und gebackene Essensangebot lockte bei den Besuchern einen „Zungenschnalzer“ hervor.
Den Abend machte die Tanzlmusik zu einem gemütlichen, hoimeligen Event ohne gleichen. Handgemachte Musik, in Stubenatmosphäre, die Zeit ausgebremst. Gute Unterhaltung mit Musik und Gesprächen mit Freunden, so das Motto des Abends.
Kaum ein Durchkommen war am Samstag unter den vielen Besuchern. Ob beim reichhaltigen Frühstücksbuffet und dem Warten auf frisches Holzofenbrot oder beim Warten auf das fertige Brot aus dem selbst mitgebrachten Brotteig, man trifft sich. Freunde, Bekannte, der Nachbar: für Hoierles war reichlich Gelegenheit und Zeit.
AK „Kunst und Kultur“
04.10.2019
Vorankündigung! „Brotkultur ond Hoierles“ mit Ofenaufheizparty
Der Holzbackofen in unserer Museumsscheune ist mittlerweile in die Jahre gekommen. Fachleute haben uns deshalb geraten, bereits am Vortag von „Brotkultur ond Hoierles“ etwas Basishitze zu schaffen. Warum alleine aufheizen wenn dies ein Grund für eine Party sein könnte.
Wir machen am Freitag, 18. Oktober 2019, eine weitere Ofenaufheizparty. Bereits ab 18.00 Uhr gibt's die ersten Holzofen-Leckereien, die gemütlich verspeist werden können.
Zu einer Party gehört natürlich auch Unterhaltung. Ein weiterer Teil von „Kultur in Bartholomä“ sind zünftige Musiker. Dieses Jahr gibt's Stubenmusik. Die Tanzlmusik aus Böbingen macht's sich und uns im Saustall der Museumsscheune „…oifach, gmiatlich!“. Mit diesen beiden Worten lässt sich am einfachsten beschreiben was Tanzlmusik ist.
„Kunst und Kultur“ - Open Air Kino
28.07.2019
Schee war's
Und leider schon wieder vorbei. Ein herrlicher Sommerabend war's am vergangenen Freitag. Der Himmel des Kulturhofs, mit Lampions geschmückt, lies den Hof in einem stimmungsvollen Leuchten erscheinen. Für Leib und Seele war an diesem Abend bestens gesorgt.
Der Feierabend startete mit einem reichhaltigen Angebot an kulinarischen Schmankerln. Frisches Brot aus dem Holzbackofen der Museumsscheune war ein wichtiger Bestandteil der leckeren Kreationen. Ab 20.30 Uhr war dann „Müller, Meier, Schulze“ mit ihrem brandneuen Sommerprogramm auf der Bühne. Coversongs von den 70ern bis zu aktuellen Hits, von Creedence Clearwater Revival über Toto bis zu Adele waren zu hören.
Sobald es die Lichtverhältnisse ermöglichten begann die Filmvorführung. „Monsieur Claude und seine Töchter 2“, eine herrliche Familienkomödie.
Wieder eine Veranstaltung des Arbeitskreises „Kunst und Kultur der Gemeinde Bartholomä“ mit dem besonderen Flair.
„Kunst und Kultur“ präsentiert
28.06.2019
Sommer Open Air
„Kunst und Garten“
21.05.2019
So bezeichnet der Schwabe Vieles, was andere unter „Kunst und Genuss“ zusammenfassen würden.
Sich Zeit nehmen für „Oneediges“ … durch einen Garten schlendern … Kunst bestaunen und wirken lassen … einfach genießen … Dazu lädt der Arbeitskreis Kunst und Kultur in Bartholomä ein.
„Kunst und Garten – Willkommen in Bartholomä“ am Sonntag, 26.05.2019, von 11 - 17 Uhr
Museumstag am Sonntag, 28. April 2019
15.04.2019
Brotkultur & Hoierles mit frischem Holzbackofenbrot und Frühstücksbuffet durch den Arbeitskreis Kunst & Kultur der Gemeinde Bartholomä.
Das Museum ist ab 10 Uhr geöffnet (Führungen mit dem Museumsteam). Um 11 Uhr und 14 Uhr gibt es Geschichten und Anekdoten aus Bartholomä, ab 13 Uhr Kinderprogramm.
Bewirtung durch den Förderverein der Laubenhartschule mit Mittagstisch ab 11.30 Uhr sowie Kaffee und Kuchen ab 14 Uhr.
„Brotkultur ond Hoierles“ im Herbst
25.09.2018
Der Arbeitskreis Kunst und Kultur in Bartholomä lädt ein zu „Brotkultur ond Hoierles“ in der Museumsscheune Amalienhof, Bartholomä
Freitag, 12.10.2018 - Einlass ab 18.00 Uhr
(Eintritt 3,00 Euro, max. 100 Personen)
Ofen - Aufheizparty mit Schiffel & Unseld
live ab 20.30 Uhr Gitarre & Gesang
– Jazz & Groove – Swing & Latin
Bewirtung mit Speisen und Getränken in gewohnter Weise durch das „Hoierles-Team“
Samstag, 13.10.2018 – ab 8.00 Uhr
Backtag
Wir verkaufen Brot aus unserem historischen Holzbackofen und bieten euch ein leckeres Frühstücksbuffet & Zeit für ein Hoierles!
Gerne könnt ihr nach Voranmeldung auch euren eigenen Teig mitbringen und daraus ein Holzbackofenbrot von uns backen lassen.
Anmeldung hierfür erforderlich (siehe Flyer)!
Ein weiterer Schritt für „Brotkultur ond Hoierles“
24.08.2018
Uns ist es gelungen eine elektrische Teigmaschine vor der Entsorgung im Metallschrott zu retten. Vielen Dank an Rosemarie Blessing für den Hinweis auf dieses historische Gerät. Geschätzt wurde die Teigmaschine in den 30er Jahren hergestellt und passt somit perfekt zum Holzbackofen in der Museumsscheune.
Fleißige sachkundige Hände haben nun die Maschine zerlegt, an der einen und anderen Stelle gepflegt und so wieder betriebsbereit gemacht. Einen ersten Testbetrieb hat unsere Teigmaschine mit Erfolg bestanden.
Das Brotkultur ond Hoierles Team kann nun den Schritt der Teigherstellung, die wichtige Basis für ein gutes Holzofenbrot, zum Teil selbst durchführen und auch vorführen.
Rückblick „Brotkultur ond Hoierles“ Sommerausgabe
17.07.2018
Vergangenen Freitag war Premiere für die Sommerausgabe von „Brotkultur ond Hoierles“.
Ab 18.00 Uhr trafen die ersten Gäste auf dem Kulturhof ein und fanden einen kleinen Sommertraum vor. Ein herrlich dekorierter Innenhof bot Einladung pur hier einen tollen, lauen Sommerabend zu genießen.
Der Duft von frischem Holzofenbrot lag in der Luft. Holzofenbrot und schwäbische Leckereien waren dann auch der rote Faden durch das
Essensangebot.
Das Vorprogramm zum OpenAirKino gehörte dem TabulaRasaOrchestra mit Reggae, Pop, etwas Swing und einer Prise Ska. Vielfältig, kreativ, einzigartig. Mit Trompete, Posaune und Saxophon neben der klassischen Bandbesetzung erlebten die Zuhörer Livemusik der besonderen Klasse.
Gegen 22.00 Uhr waren die Lichtverhältnisse perfekt um mit einem „Film ab“ das OpenAirKino zu starten. Mit dem Film „Das Leben ist ein Fest“ kam dann der Höhepunkt des Abends. Ein Film über einen äußerst turbulenten Abend eines Hochzeitsplaners der den Kinogängern bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben wird.
Vielen, vielen Dank an die zahlreichen fleißigen Helfer und Ideengeber für diesen gelungenen kleinen „Sommertraum“. Nur so war diese Sommerausgabe möglich.
„Brotkultur ond Hoierles“ in der Bartholomäer Museumsscheune
06.04.2018
Bereits zum fünften Mal trafen sich vergangenen Samstag Vormittag Freunde und Liebhaber des gemeinsamen Backtages mit historischen Backöfen in der Museumsscheune in Braighausen/ Amalienhof bei Bartholomä. Ins Leben gerufen wurde diese Aktion vom Arbeitskreis Kunst und Kultur, der sich bei einer Dorfentwicklungsphase zusammen gefunden hat. Ein kleines, aber rühriges Team von nur acht Personen begeistert immer mehr Menschen von der gemeinsamen Idee des Holzbackofen-Backens.
Bereits um 3.00 Uhr in der Früh heitzen Erwin Goldmann und Siggi Huber den Backofen an. Ein genauer Zeitplan und jede Menge Insiderwissen rund um den historischen Ofen sind erforderlich, damit am Ende herlich duftende Bauernbrote verkauft werden können.
Ab 8 Uhr zaubert das Frühstücksteam ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, das von selbstgebackenem Hefezopf, Wurst- und Käseplatten, Weißwürsten, Rühreiern und Obstsalat für jeden Geschmack etwas bereithält.
Man setzt auf Regionalität und Authenzität, frisch und selbstgemacht sollen die Produkte sein und das alles auf Vertrauensbasis, denn die Gäste bestimmen selbst den Preis.
Im angrenzenden Gastraum, dem ehemaligen Saustall, wird gemütlich gefrühstückt und die Wartezeit bis die Brote fertig sind mit "Hoierles" und "Gschwätz" verkürzt.
Eine weitere Besonderheit ist das Backen der sogenannten "Gastteige", die nach einem weiteren Anheizen gegen ca. 10 Uhr in den Ofen eingeschossen werden. Jeder, der seinen Teig zuvor angemeldet hat, darf sein persönliches Lieblingsbrotrezept im Holbackofen backen.
Gegen 12 Uhr sind die Brote fertig und auch die meisten Neuigkeiten ausgetauscht.
Als nächstes Highlight plant der Arbeitskreis zusammen mit dem Kino-Mobil einen Open-Air-Kino-Abend mit Livemusik, Coktailbar und vielen leckeren Köstlichkeiten aus dem Holzbackofen am Freitag, 13.07.2018, ab 18 Uhr in Braighausen/Bartholomä
Arbeitskreis "Kultur in Bartholomä" – „Brotkultur ond Hoierles“
09.10.2017
Am Freitag, 27.10.2017, und Samstag, 28.10.2017, lädt der Arbeitskreis "Brotkultur und Hoirles" in die Museumsscheune beim Amalienhof in Bartholomä ein. Am Freitag gibt es ab 18.00 Uhr Livemusik und Bewirtung, am Samstag ist Backtag ab 8.00 Uhr.
Arbeitskreis "Kultur in Bartholomä" – „Brotkultur ond Hoierles“
01.08.2017
Bereits zum dritten Mal lud der Arbeitskreis "Brotkultur und Hoirles" am 29. Juli 2017 zum Backen und Frühstücken in die Museumsscheune beim Amalienhof in Bartholomä. Unter Leitung von Erwin Goldmann, Helmut Pinkow und Siggi Huber wurde früh morgens der historische Holzbackofen angefeuert. Ab acht Uhr waren die ersten Brote fertig gebacken und wurden mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet serviert. Während des Frühstücks bestand die Möglichkeit zur Unterhaltung, während dessen wurden im Holzbackofen die mitgebrachten Brotteige gebacken. Süße Kuchen bildeten den Abschluss des Backtages.
Im Oktober besteht wieder die Möglichkeit zu Hoirles bei weiteren kulinarischen Köstlichkeiten aus dem Holzbackofen.
Arbeitskreis "Kultur in Bartholomä" – „Brotkultur ond Hoierles“
18.04.2017
Zeitplan für den 29. April 2017, dem zweiten „Brotkultur ond Hoierles“:
ca. 6:30 Uhr Erstes Einschießen
8:00 Uhr frisches Brot ist zum Verkauf
9:00 - 9:30 Uhr Wir nehmen den zu backenden Brotteig entgegen
10:00 Uhr Einschießen der gelieferten Teige
11:00 Uhr fertiges Brot kann abgeholt werden
Ab 9.30 Uhr können sie ihren eigenen Brotteig (750 g - 1.000 g) abgeben. Diesen Backen wir dann ab ca. 10.00 Uhr gegen ein Entgelt von 1,50 Euro im Holzbackofen der Museumsscheune im Amalienhof. Während der Backzeit (ca. 60 Minuten) soll Zeit für „Hoierles“ an unserem Frühstücksbuffet sein.

Unser Backtip "Bauernbrot" (ergibt 2 Brote zu 750 g):
Zutaten:
150 g Roggenmehl, Type 1150
1.100 g Weizenmehl, Type 1050
250 g Dinkelmehl, Type 1050
1 EL Brotgewürz (Kümmel, Koriander, Fenchel, Anis)
35 g Salz 32 g Hefe (3/4 Würfel)
1.100 ml Wasser
Zubereitung:
Zutaten und die Hefe zu einem Teig kneten (15 Minuten). Zugedeckt 2 Stunden gehen lassen. Danach zu einem geschmeidigen Teig kneten und nochmals 20 Minuten gehen lassen. Brote formen und geformt noch 10 Minuten ruhen lassen.
Im Haushaltsbackofen bei 250 °C einschießen
Nach 30 Minuten auf 180 °C absenken
Gesamte Backzeit ca. 1 Std.
… oder am 29. April beim Backteam im Amalienhof abgeben!

Sie dürfen gerne Ihre Backrezepte zum Austauschen bzw. zum Sammeln mitbringen.
Die Anmeldung für Ihren eigenen Brotteig bitte bis Mittwoch, 26. April bei Sonja Mayer 07173 / 9769836 oder Sybille Gößele 07173 / 185411.
Arbeitskreis "Kultur in Bartholomä" – Premiere für den Arbeitskreis
19.08.2015
Erste Teilnahme am Sommerferienprogramm 2015
Wir bauen ein Klangmobile! Über 20 Kinder trafen sich in den Räumen der KJG malten, knüpften, sägten und bauten ihr Mobile zusammen. Unter der super Betreuung von Sybille Gößele, Sandra Kühnhöfer und Sonja Mayer entstanden kleine Klang-Kunstwerke. Bei entsprechendem Windhauch werden die Kids und ihre Eltern bestimmt viel Freude haben und sich an einen schönen und heißen Sommer-Basteltag zurückerinnern.
Vielen Dank an die Gemeinde Bartholomä für die Unterstützung und an Gaby Funk, Jugendmarktverantwortliche von der Raiffeisenbank Rosenstein eG für den Zuschuss zum Bastelmaterial und das kühlende Eis.
Gemeindeverwaltung Bartholomä | Brunnenfeldstraße 1 | 73566 Bartholomä | Tel.: 07173 97820-0 | Fax: 07173 97820-22 | Kontakt