Aus Bartholomä

Zukunft Altbau – Energetische Gebäudesanierung
16.07.2021
Sie planen Sanierungsmaßnahmen an Ihrem Eigenheim?
Dann sollten Sie bedenken, dass ein Haus als ein komplexes System verstanden werden sollte. Da alle (Neu)-Installationen aufeinander aufbauen, ist ein ganzheitliches Sanierungskonzept empfehlenswert. Haben Sie beispielsweise neue Fenster ins Auge gefasst, macht es Sinn, die Fassadendämmung zu überprüfen. Die besten Fenster haben keinen Nutzen, wenn Wärme durch schlecht isolierte Wände verpufft. Ebenso ist an ein passgenaues Lüftungskonzept zu denken. Undurchdachte Einzelmaßnahmen können unter Umständen sogar den maximalen energetischen Einspareffekt verbauen, weil dann ggf. Anschlusspunkte für weitere Maßnahmen im Kontext eines Gesamtkonzepts in der Zukunft fehlen.
Was ist zu beachten?
Falls Sie Sanierungsmaßnahmen vorgesehen haben, sollten Sie vorab eine projektunabhängige Energieberatung durch einen erfahrenen Experten einholen. Dieser blickt auf alle vorhandenen Installationen wie Fenster, Dämmung, Heizsystem, Beleuchtung, Elektroausstattung u.a. in Ihrer Gesamtheit. Dazu gehört auch die Analyse der Gebäude-, Anlagen- und Verbrauchsdaten. Auf dieser Grundlage macht der Energieberater bzw. die Energieberaterin Vorschläge für Energieeffizienzmaßnahmen, zu der auch eine Abschätzung der Wirtschaftlichkeit gehört. Des Weiteren werden Hinweise auf Fördermöglichkeiten (z.B. durch die KfW) gegeben. Auch wenn nicht alle sinnvollen Maßnahmen aus Kostengründen sofort umgesetzt werden können, können sie aber dennoch vorbereitet bzw. mitgedacht werden. Clever ist es, zuerst den Energiebedarf durch eine optimale Dämmung und/oder moderne Fenster zu reduzieren und im nächsten Schritt Heiz- und Lüftungssystem anzupassen.
Die Vorteile eines ganzheitlichen Sanierungskonzepts
Haben Sie sich für ein Sanierungskonzept entschieden, das alle relevanten Faktoren in und am Haus berücksichtigt, können Sie Ihre Energiekosten um bis zu 80% reduzieren. Durch optimierte Heiz- und Lüftungssysteme können Sie ihr Raumklima verbessern und für maximalen Wohnkomfort sorgen. Setzen Sie zudem auf erneuerbare Energien, machen Sie sich unabhängig von steigenden Energiepreisen. Und nicht zuletzt leisten Sie mit Ihrer Entscheidung einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Die energetische Gebäudesanierung, ganzheitlich konzipiert, ist damit eine echte Investition in die Zukunft!
Wo kann ich mich über individuelle Sanierungsmaßnahmen informieren?
Sie können direkt mit dem Bartholomäer Sanierungsmanager, Herrn André Ludwig von der Tilia GmbH, in Kontakt treten und Ihre Fragen stellen. Schreiben Sie einfach eine E-Mail an André Ludwig.
Wir freuen uns jederzeit über Ihre Anregungen und den aktiven Dialog mit Ihnen.
Bleiben Sie gesund.
Ihr Sanierungsmanager
Gemeindeverwaltung Bartholomä | Brunnenfeldstraße 1 | 73566 Bartholomä | Tel.: 07173 97820-0 | Fax: 07173 97820-22 | Kontakt