Aktuelles

11.08.2023
Bebauung „Lauterburger Straße – Stern“ mit einem Pflegewohnvorhaben
Private Initiatoren planen eine Gesamtidee auf dem Stern-Areal voranzubringen:
Verteilt auf drei Baukörper mit jeweils einer dreigeschossigen Bebauung soll eine moderne Form des „Pflegewohnens“ entstehen.
05.01.2024
In der Versorgung der Bürgerinnen und Bürger, der Gewerbetreibenden und Dienstleister mit leistungsfähigen und Zukunft gerichteten Breitbanddiensten sieht die Gemeinde Bartholomä einen wichtigen Auftrag im Sinne der Daseinsvorsorge sowie der Standortsicherung tätig zu sein.
12.04.2024
Aktuell richtet die Tiefbaufirma Scharpf die Baustelle am Bassenweg ein und wird in der kommenden Woche mit der Asphaltierung des Weges loslegen.
12.04.2024
Die Netze ODR, Ellwangen, plant eine Verbesserung der Stromversorgung im Bereich „Hirschrain“.
 Maibaum binden – Helfende Hände gesucht
12.04.2024
Zum Maibaumfest soll wieder ein prächtiger Maibaum an der Dorfhülbe stehen.
Hierzu werden wieder fleißige Helferinnen und Helfer zum Binden der Kränze benötigt.
Das erste Treffen findet am  Montag, 22.04.2024 um 09:30 Uhr auf dem Bauhofgelände, Brunnenfeldstraße 20, statt.
Interessierte sind herzlich willkommen, bei Verhinderung durch den Beruf ist ein abendliches Kranz binden möglich. Hierfür bitte vorab mit dem Rathaus ( 07173 97820-30) in Verbindung setzen, dass dies entsprechend weitergegeben werden kann.
Die Gemeindeverwaltung bedankt sich bei allen, die bei diesem schönen Brauch tatkräftig mithelfen und freut sich schon heute auf den Anblick des prächtigen Maibaums.
 Öffentliche Bekanntmachung
12.04.2024
 der Wahlvorschläge zur Wahl des Gemeinderats am 09.06.2024 (PDF 32 KB)
Die Bekanntmachung der Wahlvorschläge der Wahlen der Kreisräte sind  beim Landratsamt Ostalbkreis veröffentlicht.
 Pressemitteilung: Windenergieplanung in Ostwürttemberg
12.04.2024
 Tag der Artenvielfalt am 15./16. Juni 2024
12.04.2024
12.04.2024
  • Einwohnerfragestunde
  • Satzung über die Entschädigung ehrenamtlicher Tätigkeit
    - Änderung
  • Verwaltungsgemeinschaft Rosenstein
    - Vorberatung der Verbandsversammlung
  • Kenntnisnahme der Beschlüsse des Technischen Ausschusses vom 19.03.2024
  • Annahme von Spenden und Sponsoring
  • Verschiedenes/Bekanntgaben
  • Anfragen der Gemeinderäte
 Entschädigungsssatzung (PDF 45 KB)
Satzung zur Änderung der Satzung über die Entschädigung für ehrenamtliche Tätigkeit
02.02.2024
Achtung! Termin vormerken und ggf. anmelden!
„Ist das Kunst, oder kann das weg?“ Wer hat nicht einige schöne Dinge zuhause, die er nicht mehr braucht, die viel Platz wegnehmen, die aber zu schade sind zum Wegwerfen?! Und sicher gibt es irgendwo eine Person, die daran Freude hätte, nur nichts davon weiß. Diese Menschen wollen wir zusammenbringen mit mehreren Hof-Flohmärkten am  9. Juni 2024.
 Fußweg Hauptstraße – Marktwiese gesperrt
22.09.2023
Mit dem Baubeginn der Baumaßnahmen zum An- und Umbau des Kindergartens „Marktwiese“ gibt es verschiedene Einschränkungen für die Fußgänger.
Nachfolgende Punkte sind zu beachten:
Die Gemeindeverwaltung informiert, dass der Fußweg zwischen der Hauptstraße und der Straße Marktwiese ab sofort gesperrt ist. Es wird darum gebeten, stattdessen die fußläufige Verbindung zw. Marktwiese und Hauptstraße über den Fußweg „Amtsgasse“ zu benutzen.
Weiterhin wird darum gebeten, bei der Benutzung des Fußweges zwischen der Gaisgasse und der Marktwiese auf den Baustellenverkehr besonders zu achten.
Mit allen Erzieherinnen und den Eltern fand in der vergangenen Woche ein Informationsgespräch über die Baumaßnahmen am Kindergarten statt. Dabei haben das Architekturbüro Hermann und die Gemeinde über die Bauabwicklung und die Sicherheitsmaßnahmen ausführlich informiert. Auch die Laubenhartschule ist über die geplante Abwicklung der Baustelle und den dortigen Baustellenverkehr in Kenntnis.
Die Arztpraxis von Frau Hauptmann, Marktwiese 3, wie auch die benachbarten Wohngebäude sind weiterhin über die Straße Marktwiese erreichbar.
Die Gemeinde Bartholomä bittet die Bürgerschaft darum, im Bereich des Kindergarten Marktwiese besonders auf den gegebenen Baustellenverkehr zu achten.
 Öffnungs- und Kontaktzeiten der Gemeindeverwaltung, der Bücherei und des Hallenbads
05.04.2024
Gemeindeverwaltung
 Die Verwaltung ist unter dieser Telefonnummer während der Öffnungszeit erreichbar:
Zentrale: 07173/97820-0
Fax: 07173/97820-22
E-Mail:
 
Wenden Sie sich bitte direkt an die/den zuständige/n Ansprechpartner/in:
Vorzimmer Bürgermeister – Posteingang – Fundamt – Liegenschaften/Negativzeugnisse/Vorkaufsrecht – Personalverwaltung – Belegungsplanung Rathaus/Dorfhaus/… – Grundbuch – Ratschreiberin:
 Frau Aust 07173/97820-20
Zimmer 2.1
Mitteilungsblatt – Passamt – Soziales – Ausländerangelegenheiten – Kindergärten – Schule/Kernzeitbetreuung – Rentenanträge:
 Frau Holz 07173/97820-30
Zimmer 2.3
Gewerbeangelegenheiten – Einwohnermeldeamt/Bürgerbüro – Standesamt – Bauamt – Friedhof – Wahlen – VHS:
 Frau Knoblauch 07173/97820-40
Zimmer 2.4
Allg. Kassengeschäfte – Spenden – Steuern, Gebühren und Abgaben – Wasserzins/Wasseruhren:
 Frau Müller 07173/97820-50
Zimmer 2.4
Geschäftsstelle Gemeinderat – Bauleitplanung – Ordnungsamt/Ortspolizeibehörde – EDV – Feuerschutz/Feuerlöschwesen – Organisation von Gemeindeveranstaltungen:
 Frau Ferschmann 07173/97820-60
Zimmer 2.6
Leitung der Gemeindeverwaltung – Vorsitzender des Gemeinderats und seiner Ausschüsse – Repräsentation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Redaktion Mitteilungsblatt – Organisation – Gemeindeentwicklung – Gemeindepartnerschaft – Tief- und Hochbau, kommunale Vorhaben – Kultur- und Sportstiftung – Bürgermeister:
 Herr Kuhn 07173/97820-10
Zimmer 2.2
 
Gemeindebücherei im Schulhaus
Öffnungszeiten der Bücherei:
Montags: 16.00-18.00
Donners­tags: 16.00-18.00
Sonstige Termine nach Absprache während der Öffnungszeiten 07173 / 979 088 oder zu jeder Zeit über E-Mail.

 Viele Neuheiten warten auf Euch! 

Von der Bestsellerliste sind folgende Bücher vorhanden:
- Eine Frage der Chemie • Bonnie Garmus
- Stay away from Gretchen • Abel, Susanne
- Das Café am Rande der Welt • Strelecky, John
- Der Gesang der Flusskrebse • Owens, Delia
- Elternabend • Fitzek, Sebastian
- Der Dorfladen – Wo der Weg beginnt • Jacobs, Anne
- Vergissmeinnicht• Gier, Kerstin
- Die drei ??? Hotel Bigfoot • Calle Claus • NEU: Eine coole Graphic Novel
Bitte daran denken:
Wer die entliehenen Medien nicht zu dem vereinbartem Rückgabedatum zurückgeben kann, bitte unbedingt per Mail/Anruf verlängern. Bei Überziehung werden sonst Mahngebühren fällig.
Liebe Grüße Susanne & Lore & Helena

 Lesekonten
Unsere Bücherei wird digital und bietet Ihnen bald die Möglichkeit auch online durch unser Angebot zu stöbern und Medien vorzubestellen oder zu verlängern. Um diesen Service nutzen zu können, benötigen wir eine Zustimmung zur Datenerfassung. Bitte hierfür eine Datenschutzerklärung ausfüllen. Diese liegen in der Bücherei bereit oder  hier zum Herunterladen.
Bei Fragen können Sie uns während der Öffnungszeiten gerne ansprechen.
Vielleicht ist das auch die Gelegenheit, eingeschlafene Leserkonten wieder zu erwecken oder neu einzusteigen.
Wir haben interessanten, spannenden und aktuellen Lesestoff, aber auch Klassiker.
Kommen Sie einfach vorbei und informieren Sie sich. Bis bald
Liebe Grüße, Susanne & Team
 
Hallenbad
Öffnungszeiten des Hallenbads:
Mittwochs: 16.00-19.00
Samstags: 14.00-19.00
 Öffnungszeiten für Post / Lotto / GOA - Gröner GmbH
29.09.2023
 Die Postagentur ist zu diesen Öffnungs­zeiten erreichbar:
Montag:    15.00-17.00
Dienstag:  10.00-12.00  
Mittwoch:  10.00-12.00  
Donners­tag:  10.00-12.00  
Freitag:  10.00-12.00  
Samstag:  10.00-12.00  
 Alle wichtigen Abfuhrtermine auf einen Blick
12.04.2024
 Abfuhrtermine:
Bioabfuhr: Freitag 12.04.2024
19.04.2024
Hausmüll­abfuhr: Freitag 12.04.2024
26.04.2024
Gartentonne: Freitag 12.04.2024
Blaue Tonne: Freitag 12.04.2024
Gelber Sack: Montag 06.05.2024
Altpapier­sammlung: Samstag 01.06.2024

Den Abfallkalender für Bartholomä und andere Orte  finden Sie hier.
Fragen zu den Abfuhren und Öffnungszeiten beantwortet die GOA unter  07174/2711-0.

GOA-Agentur:
Gröner GmbH Holzbau-Zimmerei-Balkonbau mit Post-Agentur/LOTTO-Annahme/GOA-Agentur

Lauterburger Straße 2, 73566 Bartholomä
Ortsplanim Ortsplan anzeigen

 Grüncontainer in Bartholomä
In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft im Ostalbkreis für Abfallbewirtschaftung (GOA) sind in Bartholomä zwei Standorte für Grüncontainer vorhanden:
Ortsplanam Bauhof und Ortsplanam Amalienhof.
Die Gemeindeverwaltung bittet darum, den Grünabfall nur innerhalb der Öffnungszeiten anzuliefern.
Grünabfuhr – Grüngut richtig bereitstellen
Im Zeitraum vom 18. bis 22. März und 8. April bis 26. April ist die GOA wieder im Einsatz, um im gesamten Ostalbkreis das Grüngut einzusammeln.
Die genauen Sammeltage sind in den Abfuhrkalendern zu finden. Bei dieser Straßensammlung können alle Grünabfälle bereitgestellt werden, die im privaten Garten anfallen. Die GOA möchte nochmals darauf hinweisen, dass nur richtig bereitgestelltes Grüngut mitgenommen werden kann. - Das Grüngut muss am Abfuhrtag vor 7 Uhr morgens bereitliegen
- Das Material muss handlich gebündelt sein oder in offenen Behältern (fest und stabil) bereitstehen. Die Bündel müssen von einer Person verladen werden können
- Die von der GOA preisgünstig angebotenen 120 Liter Laubsäcke aus Papier können benutzt werden
- Äste und Stämme dürfen nicht länger als zwei Meter sein und der Stammdurchmesser nicht mehr als zehn Zentimeter betragen
- Plastiksäcke werden nicht geleert und loses oder ungebündeltes Material kann nicht verladen werden
Alternativ können Sie von März bis November Ihre Grünabfälle kostenlos an den Grünabfallcontainern außerhalb der Wertstoffhöfe abgeben. Die Grüncontainer auf den Wertstoffhöfen stehen Ihnen ganzjährig zur Verfügung. Größere Mengen Grünabfall können Sie ebenfalls kostenlos auf den Entsorgungsanlagen Ellert und Reutehau abgeben.
Diese und weitere Informationen und Neuigkeiten finden Sie ab sofort auch immer online auf dem GOA-Facebook-Kanal „GOA – Abfallwirtschaft Ostalbkreis“.
 Öffnungszeiten Grüncontainer:
Montag:  17.00-19.00 Uhr Bauhof, Brunnenfeldstraße
geöffnet: 04.03.2024 - 25.11.2024
Mittwoch:  17.00-ca. 19.00 Amalienhof, Wolf-Hirth-Straße
geöffnet: 06.03.2024 - 23.10.2024
Samstag:  10.00-12.00 Uhr Amalienhof, Wolf-Hirth-Straße
geöffnet: 01.03.2024 - 23.11.2024
Geöffnet von Anfang März bis Ende November (bzw. Ende Oktober)
 
Liebe Bürger und Bürgerinnen der Gemeinde Bartholomä,
kein Thema beschäftigt die Menschen weltweit aktuell mehr als die schwere humanitäre Lage vieler Menschen in der umkämpften Ukraine.
 Dringend Wohnraum gesucht
07.04.2023
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Sie alle kennen die Bilder aus dem Fernsehen und aus den sozialen Medien. Täglich fallen Bomben und die Kämpfe in der Ukraine gehen unvermindert weiter, ohne Rücksicht auf die Zivilbevölkerung, auf Frauen, Kinder und ältere Menschen.
In der Folge sind viele Menschen, vor allem Mütter mit ihren Kindern, auf der Flucht. Geflüchteten reisen in die Nachbarstaaten, in die europäischen Länder nach Westen und auch der Zustrom der Menschen nach Deutschland hält unvermindert an.
Die Gemeinde Bartholomä dankt allen Wohnungsgebern, die sich bisher schon um die Geflüchteten kümmern und Wohnraum zur Verfügung stellen. Viele Ehrenamtliche in unserem Dorf helfen mit, dass ein gutes Ankommen möglich ist und die Zeit der Eingewöhnung sehr kurz und angenehm gehalten werden kann und die vielen Fragen der Geflüchteten rund um ihren Alltag gut und schnell gelöst werden.
Allen freiwilligen Helferinnen und Helfern danken wir daher sehr herzlich.
Für die Geflüchteten sucht die Gemeinde Bartholomä weiterhin dringend Wohnraum.
Wenn Sie also eine freie Wohnung/ein Haus/freie Zimmer haben (ob möbliert oder unmöbliert), dann melden Sie sich doch bitte bei uns im Rathaus. Gemeindeverwaltung Bartholomä
 
 Tel.: 07173 97820-0

Die Gemeindeverwaltung unterstützt Sie als Ihr Ansprechpartner und Wohnungsgeber in allen Fragen einer Vermietung, allen rechtlichen Fragen zu Anmeldungen, Versicherungen, usw.
Es ist ein herzlicher Aufruf an Sie, denn nur gemeinsam können wir diese Herausforderung bewältigen!
Für Ihre Unterstützung sagen wir Ihnen herzlichen Dank.
29.07.2022
Gemeinsam mit anderen benachbarten Städten und Gemeinden hat die Gemeinde Bartholomä einen Mietpreisspiegel beauftragt.
28.02.2023
Stets aktuelle Mitteilungen und wichtige Informationen für unsere Bürgerinnen und Bürger von Bartholomä zum Thema der "Corona-Pandemie" erhalten Sie in diesem Artikel.
14.08.2020
Die Gemeinde hat ein Energie-Sanierungsmanagement für alle Bürger eingesetzt
Wir sind der festen Überzeugung, dass durch das eingesetzte Sanierungsmanagement für Sie ein konkreter Mehrwert dabei sein wird.
Machen Sie sich mit uns auf den Weg!
 XCO-Parcours und Outdoor-Fitnessgeräte-Park Bartholomä
10.09.2021
In der Gemeinde Bartholomä besteht seit einigen Jahren ein XCO-Parcour und Outdoor-Fitnessgerätepark, welcher nun um zehn neue Fitnessstationen erweitert wurde.
Unter der sportlichen Leitung von Oskar Staudenmaier hat sich eine Gruppe zusammengefunden, die wöchentlich gemeinsam Sport macht, sich aber über jeden Neuzugang freut.
Alle, die sich körperlich fit halten und gleichzeitig in der freien Natur bewegen möchten sind herzlich eingeladen das sportliche Angebot zu nutzen.
Ist Ihr Interesse geweckt? Dann kommen Sie doch samstags um 16 Uhr (bei jedem Wetter) zum Parkplatz STB-Halle, Brunnenfeldstr. 22, in Bartholomä. Die XCO werden dort kostenlos zur Verfügung gestellt.
Nähere Informationen erhalten Sie bei Oskar Staudenmaier, 0155 66438151.
Weitere infos zum XCO-Parcours (1,19 MB)
Weitere Infos zum XCO-Training inklusive Studien finden Sie hier
28.11.2016
16 wpd-Anlagen und 3 Anlagen am Falkenberg sind fertiggestellt
 „miteinander-füreinander in Bartholomä“ ein Projekt der gegenseitigen Hilfe im Bedarfsfall
 
Das gemeinsame Projekt der Ev. und Kath. Kirchengemeinden in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Bartholomä „miteinander-füreinander in Bartholomä“ bietet Ihnen seinen Fahrdienst an.
Sie erreichen „miteinander-füreinander in Bartholomä“ von Montag - Freitag von 17 Uhr bis 19 Uhr unter  0177-9545858.
Die Tafelkisten in den beiden Kirchen stehen weiterhin bereit. Hier gilt unser Dankeschön allen, die gerne Lebensmittel dafür gespendet haben und spenden. Sie können Ihre Gaben gerne selbständig in die Tafelkisten einlegen oder die Lebensmittel an unsere für die Tafelkisten zuständige Ansprechpartnerin, Marianne Ritz, übergeben.
Bitte keine verderblichen Waren und Lebensmittel in die Tafelkisten hineingeben, auch sollte die Mindesthaltbarkeit gegeben sein. Sie können gerne direkt in der evangelischen und der katholischen Kirche Ihre Lebensmittel in die Tafelkisten legen. Danke im Voraus für Ihre Unterstützung.
Für die Arbeit dieses gemeinsamen Projekts der gegenseitigen Hilfe ist ein Spendenkonto eingerichtet:
Stichwort: „miteinander-füreinander in Bartholomä“, Raiffeisenbank Rosenstein
IBAN: DE43613617220065375009, BIC: GENODES1HEU
Vielen Dank für Ihre Spende, Ihre Unterstützung und Ihren Dienst.

Zu einer nächsten Besprechung der Helferinnen und Helfer im Arbeitskreis „miteinander-füreinander in Bartholomä“ laden die ev. Kirchengemeinde, die kath. Kirchengemeinde und die Gemeinde Bartholomä herzlich ein:
 Montag, 26.02.2024, 18.30 Uhr, Rathaus, EG, Bärenbergsaal
Alle Helferinnen und Helfer und alle Interessierten sind herzlich zu dieser Besprechung willkommen!
 Feriendorf Amalienhof
05.04.2024
Der Bebauungsplan „Amalienhof“ mit dem Feriendorf wurde zuletzt im Jahr 1992 geändert. Die Festsetzungen der Satzung sind an dem Charakter „Feriendorf“ orientiert. Die bauliche Entwicklung im Amalienhof nimmt in den vergangenen Jahren weniger Rücksicht auf diesen Gebietscharakter mit dem Feriendorf, vielmehr orientiert sich der zunehmende Bedarf hin zu dem eines Wohngebiets.
Seit geraumer Zeit gibt es daher Überlegungen im Gemeinderat, die Frage nach einer Bebauungsplanänderung zu erörtern.
Dies stellt mit Blick auf die rechtskräftigen Festsetzungen eines Feriendorfs eine Herausforderung dar.
Die Gemeinde ist der Ansicht, erst einmal den Bestand im Gebiet zu erfassen, bevor weitere Entscheidungen im Gremium getroffen werden können. Eine Befliegung hat im Jahr 2022 zu einem ersten Bestandsplan geführt. Dieser Bestandsplan sollte durch Begehungen der Ferienhausgrundstücke durch die Gemeindeverwaltung im Winter 2022/23 weiter verifiziert werden. Leider konnte aus personellen Gründen und der fehlenden personellen Kapazität diese Begehung nicht zum Abschluss gebracht werden.
Da Grundlage für weitere Beratungen des Gemeinderats zur Frage einer möglichen Aufstellung eines Bebauungsplans-Änderungsverfahrens die Darstellung des Bestandes bildet, möchte die Gemeinde Bartholomä die Einzelbegehungen wieder aufnehmen.
Daher werden zwei Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung bzw. der Baurechtsbehörde ab  Montag, 15. April 2024, Begehungen der einzelnen Grundstücke durchführen. Die Mitarbeiter können sich ausweisen.
Falls Fragen bestehen, bitten wir Sie, sich mit der Gemeindeverwaltung Bartholomä in Verbindung zu setzen.
 Europa- und Kommunalwahl am Sonntag, 09.06.2024 - Wahlhelfende gesucht!
05.04.2024
für die bevorstehende Europa- und Kommunalwahl am  9. Juni 2024, die ein großer Wahltag mit drei Wahlen an einem Tag darstellt.
Gewählt werden das Europaparlament, der Kreistag sowie der Gemeinderat.
Um sicherzustellen, dass alles reibungslos läuft, benötigen wir Wahlhelfende, die uns unterstützen. Zu den Aufgaben der ehrenamtlichen Helfenden gehören der Dienst am Wahllokal sowie die Stimmzettelauszählung am Sonntagabend und Montagvormittag.
Diese spannende Aufgabe eignet sich für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, die hautnah miterleben möchten, wie Demokratie funktioniert. Eine Aufwandsentschädigung gibt es natürlich auch, sowie viele nette Helferinnen und Helfer, die die Zeit im Flug verfliegen lassen.
Folgende Voraussetzungen müssen die Wahlhelfenden erfüllen:
  • - in der Gemeinde Bartholomä seit mind. 3 Monaten wohnen
  • - mind. 16 Jahre alt sein
  • - Deutsche Staatsangehörigkeit
  • - für eine Wahlhelferschulung die Mitte Mai stattfindet, Zeit haben
  • - am Wahltag:  Sonntag, 09.06.2024 und
  • - am  Montag, 10.06.2024 Zeit haben
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei  Frau Knoblauch.
Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung.
Ihre Gemeindeverwaltung
 Hundehaltung
05.04.2024
Die Verwaltung weist aus gegebenem Anlass auf die einschlägige Polizeiverordnung der Gemeinde Bartholomä hin, wonach gemäß § 12 Abs. 3 der Polizeiverordnung Hunde ohne Begleitung einer Person, die durch Zuruf auf das Tier einwirken kann, nicht freilaufen dürfen; im Innenbereich, also auf den Straßen und Wegen entlang der Bebauung, gilt eine Leinenpflicht.
Darüber hinaus ist nach der Polizeiverordnung darauf zu achten, dass Tiere so zu halten und zu beaufsichtigen sind, dass niemand durch sie gefährdet wird.
Die Gemeindeverwaltung bittet, die Regelungen der Polizeiverordnung zu beachten.
05.04.2024
 Bekanntmachung der Entschädigungsssatzung
 Entschädigungsssatzung (PDF 45 KB)
Satzung zur Änderung der Satzung über die Entschädigung für ehrenamtliche Tätigkeit
05.04.2024
und Verabschiedung von Enrico Zwerenz
 Sommerferienprogramm 2024
05.04.2024
Haben Sie Lust beim Bartholomäer Sommerferienprogramm 2024 mitzuwirken?
Damit wieder ein tolles und vielfältiges Programmangebot zustande kommt, hoffen wir auch in diesem Jahr auf die tatkräftige Unterstützung von Vereinen, Verbänden, Firmen und weiteren engagierten Personen. Wir wollen den Kindern und Jugendlichen einen unvergesslichen Sommer und etwas Abwechslung zum Schulalltag bereiten und freuen uns sehr, wenn Sie uns mit Angeboten wie Basteln, Sport, Ausflügen, Spielen, Kochen, Musizieren und vielem mehr unterstützen wollen.
Bei Interesse melden Sie sich bis spätestens  08.04.2024 im Rathaus bei  Frau Holz.
Ostergrüße
29.03.2024
Die Sonne geht im Osten auf,
der Osterhas` beginnt den Lauf.
Um seinen Korb voll Eier sitzen
drei Häslein, die die Ohren spitzen.
Der Osterhas` bringt just ein Ei -
da fliegt ein Schmetterling herbei.
Dahinter strahlt das blaue Meer
mit Sandstrand vorne und umher.
Der Osterhas` ist eben fertig -
das Kurtchen auch schon gegenwärtig!
Nesthäkchen findet - eins, zwei, drei,
ein rot`, ein blau`, ein lila Ei.
Ein Ei in jedem Blumenkelche!
Seht, seht, selbst hier,
selbst dort sind welche!
Ermüdet leicht im Morgenschein
schlief Kurtchen auf der Wiese ein.
Die Glocken läuten bim, bam, baum
und Kurtchen lächelt zart im Traum.
Di di didl dum dei,
wir tanzen mit unsern Hasen
umfasst, zwei und zwei,
auf schönem, grünen Rasen.
Christian Morgenstern (1871-1914)
Gemeindeverwaltung und Gemeinderat
wünschen der Bartholomäer Bürgerschaft
frohe Ostern!
 Bekanntmachung der Haushaltssatzung
29.03.2024
der Gemeinde Bartholomä für das Haushaltsjahr 2024.
Die Haushaltssatzung mit Haushaltsplan liegt in der Zeit von  Dienstag, 02.04.2024, bis einschließlich Mittwoch, 11.04.2024, auf dem Rathaus in Bartholomä während der üblichen Dienstzeiten zur Einsichtnahme aus.
Haushaltssatzung der Gemeinde Bartholomä für das Haushaltsjahr 2024 (9,88 MB)
29.03.2024
Vernissage am  Freitag, 12. April 2024, um 18.00 Uhr.
29.03.2024
Die Gemeinde Bartholomä verlegt aktuell die Rohrverbünde für künftige Glasfaser im Außenbereich. Im Rahmen des Weißen-Flecken-Programmes werden in Bartholomä dabei auf einer Gesamtstrecke von über sieben Kilometer Länge 45 Gehöfte und Häuser mit modernem Breitband versorgt.
29.03.2024
Mit Hochdruck arbeitet die Fa. AWUS-Bau derzeit an der weiteren Erschließung der Außengehöfte mit Glasfaser. Die Firma AWUS-Bau agiert aktuell sogar mit zwei Bautrupps.
22.03.2024
Viele Stunden Arbeit sind erforderlich, um dem Brunnen an der Dorfhülbe wieder einen österlichen Schmuck zu verleihen.
22.03.2024
Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger haben sich am vergangenen Samstag an der Putzete beteiligt, um unser Dorf und unsere schöne Landschaft von Abfällen und Müll zu befreien.
22.03.2024
Am bestehenden Kindergarten an der Marktwiese „Fantadu“ werden aktuell die Baumaßnahmen für die Erweiterung um eine Kindergartengruppe mit weiteren Funktionsräumen und der Anbau einer Mensa durchgeführt.
22.03.2024
Am  Sonntag, 10. März 2024, fand, bereits zum zweiten Mal, der historische Kaffeenachmittag des Arbeitskreis Ortsgeschichte statt.
 Bürgerinformation am Montag, 18. März 2024
15.03.2024
Thema „Energiewende Ja ! – aber nicht zulasten der Bartholomäer Bürgerinnen und Bürger“
Im Zuge der Energiewende ist der weitere Ausbau der erneuerbaren Energien verbunden. Die Regionalverbände Stuttgart und Ostwürttemberg planen in und um unsere Gemeinde Bartholomä weitere Windvorranggebiete auszuweisen.
Die Gemeinde Bartholomä möchte sehr frühzeitig über die aktuellen Planungsstände der Behörden zu dem beabsichtigten Ausbau der Windkraft informieren. Die aktuellen Planungen sehen vor, rund um Bartholomä weitere Windräder zu errichten.
Darüber möchten die Gemeindeverwaltung und der Gemeinderat unsere Bürgerschaft unterrichten und gemeinsam mit Ihnen diskutieren.
Zu dieser Bürgerinformation ergeht herzliche Einladung am

 Montag, 18. März 2024, 19.30 Uhr, TSV-Halle
(Hallenöffnung: 19 Uhr)

Bei der Bürgerinformation wird auch über den aktuellen Stand zur Errichtung der PV-Anlagen des Solarparks Rötenbach informiert werden.
Zu der Bürgerinformation sind alle Einwohnerinnen und Einwohner herzlich eingeladen.

Vorhandene Windkraftstandorte (gelb), geplante/angedachte Standorte (rot)
 Kommunalwahl 2024
15.03.2024
Am  09.06.2024 finden die nächsten Kommunalwahlen statt. Bei dieser Wahl werden neben den Kreisräten auch die Gemeinderätinnen und Gemeinderäte unserer Gemeinde für die kommenden 5 Jahre neu gewählt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger werden gebeten sich mit den jetzigen Gemeinderätinnen/Gemeinderäten in Verbindung zu setzen. Gleichzeitig können Interessenten auch Informationen auf dem Rathaus erhalten. Der Gemeinderat wird auch in der kommenden Legislaturperiode wieder aus 10 Gemeinderäte bestehen.
Wie bei der Kommunalwahl 2019 beabsichtigt der aktuelle Gemeinderat wieder nur „einen“ Wahlvorschlag (Liste) vorzuschlagen, so dass in Bartholomä wieder eine tatsächliche Mehrheitswahl durchgeführt werden würde.
Bei der Mehrheitswahl können bis zu 20 Personen auf dem Wahlvorschlag stehen, also die doppelte Anzahl wie das Gremium Sitze hat. Da wir hier in Bartholomä bislang keine Fraktionen haben, befürwortet der bisherige Gemeinderat eine Mehrheitswahl, also lediglich einen Wahlvorschlag.
Für Fragen stehen Ihnen die aktuellen Gemeinderäte sowie die Gemeindeverwaltung zur Verfügung.
Wir wollen der Bürgerschaft von Bartholomä einen guten Wahlvorschlag machen, deshalb freuen wir uns über möglichst viele Bewerbungen.
Der Gemeinderat Bartholomä
 Straßenreinigung
08.03.2024
Wie in den vergangenen Jahren werden nach dem Winter die Straßen, Wege und Plätze wieder saubergemacht.
Am  Montag, 11.03.2024, und  Dienstag, 12.03.2024, kommt die Kehrmaschine.
Die Anlieger werden deshalb gebeten, bis zum genannten Termin den Splitt von den Gehwegen und Hofflächen in den Rinnstein zu kehren.
Die Kehrmaschine wird dort kehren, wo sie hinkommt. Die Verwaltung bittet daher dringend darum, dass am Kehrtag keine Fahrzeuge am Straßenrand abgestellt werden, damit die Kehrmaschine ohne Probleme die Straßenfläche sauber reinigen kann. Beginn der Straßenreinigungsarbeiten ist bereits ab 6 Uhr. Bitte beachten Sie diesen Hinweis.
An dieser Stelle weisen wir noch darauf hin, dass Kehrrichtsplitt beim Bauhof abgegeben werden kann.
08.03.2024
Die Vorbereitungen für den Osterschmuck haben begonnen. Gerne heißt das Team weitere Helferinnen und Helfer herzlich willkommen.
08.03.2024
Nach der Schlechtwetter- und Winterpause hat die Fa. AWUS-Bau die Arbeiten zur Erschließung des Breitbands in Bartholomä wieder aufgenommen. Die Tiefbaufirma ist beauftragt, die sog. „Weißen Flecken“ zu beseitigen.
 Auf Feldwege mit Bankette bei der Felderbestellung Rücksicht nehmen
08.03.2024
Im Zuge der anstehenden oder bereits durchgeführten Felderbestellung bittet die Gemeindeverwaltung die Grundstückseigentümer und Landwirte auf Feldwege und Banketten Rücksicht zu nehmen.
Insbesondere weisen wir darauf hin, nicht zu nahe an die Wege heranzuackern und einen Mindestabstand von mindestens 0,80 m einzuhalten, um so die Vorlage und die Standfestigkeit der Wege zu sichern.
Auch wenn einmal ein Bankett verdrückt ist, sollte es die selbstverständliche Pflicht sein, dieses wieder umgehend zu richten.
Sofern Verschmutzungen vorkommen, sind diese vom Verursacher zeitnah und Belag schonend zu beseitigen.
08.03.2024
Kürzlich trafen sich die Wanderwegepaten der „Wanderblume“ mit Thomas Kuhn, Vorsitzenden des Sagenhaften Albuchs und Geschäftsführerin, Hester Rapp- van der Kooij, zu einer Besprechung im Rathaus in Bartholomä.
 Osterbrunnen an der Dorfhülbe – Bitte um Buchs!
01.03.2024
Zum Osterfest soll der Brunnen an der Dorfhülbe wieder ein österliches Gewand schmücken. Hierzu wird eine große Menge Buchs benötigt, um damit die Osterkrone herzustellen. Die Gemeinde bittet daher die Bürgerinnen um Bürger in ihren/ihrem Garten, nach geeignetem Buchs (möglichst keine jungen Triebe) zu schauen, um die fleißigen Helferinnen und Helfern bei ihrem Vorhaben zu unterstützen.
Der Buchs kann bis zum  Montag, 11.03.2024 auf dem Bauhof der Gemeinde, Brunnenfeldstr. 20, abgegeben oder gebündelt vor dem Tor abgelegt werden. Bei Fragen können Sie sich gerne an das Rathaus ( 07173 97820-30) wenden
Freiwillige Helferinnen und Helfer dürfen gerne zum Binden des Kranzes am  Mittwoch, 13.03.2024 um 09.30 Uhr auf dem Bauhofgelände dazukommen. Sehr gerne sind alle Interessierte willkommen, die sich in die Technik des Kranzbindens einführen lassen wollen. Für weitere Auskünfte fragen Sie einfach nach oder melden Sie sich im Rathaus.
Die Gemeindeverwaltung bedankt sich bei allen, die bei diesem schönen Osterbrauch tatkräftig mithelfen und freut sich schon heute auf den Anblick eines herrlich verzierten Osterbrunnens.
 Vordrucke für die Einkommensteuererklärung 2023
01.03.2024
Die Vordrucke für die Einkommensteuererklärung 2023 wurden vom Finanzamt Schwäbisch Gmünd angeliefert. Sie sind ab sofort zu den Öffnungszeiten im Rathaus, Erdgeschoss, auf dem Tisch vor dem Aufzug, zugänglich.
01.03.2024
Die Bauarbeiten zum An- und Umbau des Kindergartens an der Marktwiese schreiten zügig voran.
 Vollsperrung der L1221 Bartholomä - Böhmenkirch
23.02.2024
Von  Montag, 26.02., bis Freitag, 01.03.2024, ist die L1221 zwischen Böhmenkirch-Heidhöfe und Bartholomä-Rötenbach infolge von Holzerntearbeiten komplett gesperrt.
Es wird eine Umleitung über die L1221- Bartholomä (L1162) - Steinheim am Albuch (L1165) über Söhnstetten (B466) - Böhmenkirch eingerichtet.
Die Gemeindeverbindungsstraße „Weißensteiner Sträßchen“, zwischen B466 und Rötenbach, kann während der Maßnahme jederzeit befahren werden.
Um Beachtung wird gebeten.
 Kino Mobil in Bartholomä
09.02.2024
Der nächste Termin ist  Samstag, 17. Februar 2024, im Dorfhaussaal.
Der Filmnachmittag beginnt für Kinder mit "Neue Geschichten vom Pumuckl" um 14.00 Uhr Eintritt 3,00 €
Im Anschluss kommt "Das fliegende Klassenzimmer" um 17.00 Uhr Eintritt 3,00 €
Abendfilm "Die einfachen Dinge" um 20.00 Uhr Eintritt 5.00 €
Wie immer ist für Getränke & Süßes gesorgt.
Wir freuen uns auf Euren Besuch!
 Kinomobil Flyer (373 KB)
16.02.2024
In Baden-Württemberg finden neben der Europawahl auch die Kommunalwahlen statt. Für interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Bartholomä besteht damit die Chance, in den nächsten fünf Jahren die Entwicklung unserer Gemeinde mitzugestalten.
16.02.2024
Einen lebendigen und stimmungsvollen Nachmittag erlebten die Seniorinnen und Senioren beim diesjährigen Altenfasching in Bartholomä.
09.02.2024
Die nächste Altpapiersammlung findet am  Samstag, 10. Februar 2024 statt.
Die Sammlung wird vom Kleintierzuchtverein Bartholomä durchgeführt.
09.02.2024
Zum 1. Februar hat Jochen Krauß aus Gerstetten als neuer Mitarbeiter im Gemeindebauhof seinen Dienst bei der Gemeinde Bartholomä begonnen. Herr Krauß wurde vom Gemeinderat unter fünf Bewerbern für diese unbefristete Stelle gewählt.
09.02.2024
Im Nachgang an die Verkehrsschau vom 03.05.2023 wurde am Ortsausgang Richtung Steinheim auf Höhe des Amalienhofs eine Mittelinsel angebracht.
 Sperrung der Gemeindeverbindungsstraße Gnannenweiler - Bartholomä
02.02.2024
Vom  05.02.2024 bis zum 09.02.2024 muss aufgrund von Verkehrssicherungsmaßnahmen die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Gnannenweiler und Bartholomä gesperrt werden.
Durch diese Maßnahme wird die Verkehrssicherheit der Straße wiederhergestellt.
Leider kann die Straße in diesem Zeitraum nicht befahren werden.
Der Forstbezirk Östliche Alb bittet um Rücksicht und Einhaltung der Absperrungen, um die Sicherheit aller gewährleisten zu können.
02.02.2024
Am  Donnerstag, 8. Februar 2024, wollen traditionsgemäß die Bartholomäer Albuch-Hexen wieder das Rathaus stürmen.
02.02.2024
Die Gemeinde Bartholomä beabsichtigt gemäß § 7 Straßengesetz Baden-Württemberg eine Teilfläche des öffentlichen Feldweges Flurstücks Nr. 625, Gemarkung Bartholomä, Bereich Bärenbergblick, einzuziehen.
Öffentliche Bekanntmachung
02.02.2024
der Wahl des Gemeinderats am  9. Juni 2024
Öffentliche Bekanntmachung Kommunalwahl (82,1 KB)
02.02.2024
Am  09.06.2024 finden die nächsten  Kommunalwahlen statt. Bei dieser Wahl werden neben den Kreisräten auch die Gemeinderätinnen und Gemeinderäte unserer Gemeinde für die kommenden 5 Jahre neu gewählt.
02.02.2024
  • Einwohnerfragestunde
  • Bewirtschaftungsplan des Forstwirtschaftsjahres 2024 für den Gemeindewald Bartholomä
  • Digitalisierungsstrategie der Gemeinde Bartholomä
  • Teilfortschreibung des Regionalplans für die Region Stuttgart zur Festlegung von Vorranggebieten für regionalbedeutsame Windkraftanlagen
    - Beteiligung der Gemeinde Bartholomä
  • Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED
    - Beauftragung Machbarkeitsstudie
  • Haushaltssatzung und Haushaltsplan 2024 mit mittelfristiger Finanzplanung 2025-2027
    - Satzungsbeschluss
  • Baugesuch:
    Ausbau des Betriebsgeländes und Neubau eines Hackschnitzellagers, Einzäunung, Grundstück Flst.Nr. 1071, Gewann „Hinterfeld“
  • Annahme von Spenden und Sponsoring
    - Jahresbericht 2023
  • Verschiedenes/Bekanntgaben
  • Anfragen der Gemeinderäte
02.02.2024
Die Landwirte haben in der Region Rosenstein im vergangenen Jahr die Ansprechpartner, also die Ortsobmänner und -frauen, neu gewählt. Als neue Ortsobfrau für Bartholomä hat nun Sonja Müller aus Irmannsweiler dieses Amt inne.
26.01.2024
An mehreren Verkehrszeichen, öffentlichen Schildern, an unserem Wanderkartenplan und an Straßenlaternen sind verschiedene Aufkleber angebracht, die im Zusammenhang mit Anhängern/Ultras des FCH stehen.
Entdecke das Ostalbkreis-Familienspiel anlässlich des 50-jährigen Jubiläums
26.01.2024
Zum Abschluss des Jubiläumsjahres „50 Jahre Ostalbkreis“ hat der „Tourismus Ostalb“ ein Spiel entwickelt, bei dem man allerlei Wissenswertes über den Landkreis und seine Städte und Gemeinden erfährt und dabei durch drei „Gefährten“ unterstützt wird.
„Ein tolles Spiel für alle Freunde des Ostalbkreis und die, die es noch werden wollen“; so Landrat Dr. Joachim Bläse.
Das Landkreisspiel ist limitiert und kann kostenlos bei der Gemeinde Bartholomä abgeholt werden (solange der Vorrat reicht).
26.01.2024
Auch in diesem Jahr beteiligte sich der Sagenhafte Albuch wieder an der Tourismusmesse CMT in Stuttgart. An zwei Tagen war der Sagenhafte Albuch auch persönlich vertreten.
 Mikrozensus 2024
26.01.2024
 Mikrozensus 2024 (100 KB)
Rund 62 000 Haushalte in der Befragung - Deutschlands größte jährliche Haushaltebefragung
 Ausschreibung Kulturlandschaftspreis 2024
26.01.2024
 Kulturlandschaftspreis 2024 (173 KB)
Schwäbischer Heimatbund und Sparkassen belohnen Pflege und Entwicklung von Kulturlandschaften
19.01.2024
Die Gemeinde Bartholomä erinnert Sie daran, dass Sie verpflichtet sind, Ihren Gehweg und falls bei Ihnen kein Gehweg vorhanden ist, die entsprechenden Flächen am Rande der Fahrbahn, bei Schneeanhäufung zu räumen, sowie bei Schnee- und Eisglätte zu bestreuen.
19.01.2024
Michaela Schürle ist zuständig für die Reinigungsarbeiten an unserer Laubenhartschule. Im Januar feiert Frau Schürle nun ihr 10-jähriges Dienstjubiläum.
12.01.2024
Am  Freitag, 19. Januar 2024, führt die GOA die Weihnachtsbaum-Sammlung in Bartholomä durch.
22.12.2023
In diesen Tagen erhalten Sie von der Gemeinde Bartholomä eine Aufforderung zur Ablesung Ihrer Zählerstände zum 31.12.2023.
Ableseperiode vom  21.12.2023 - 05.01.2024.
12.01.2024
Die Gutscheinkarten für den Landesfamilienpass 2024 sind im Rathaus eingetroffen.
12.01.2024
Möglicherweise haben Sie im Rathaus unsere neue Mitarbeiterin, Ines Holz, bereits gesehen. Frau Holz hat ihre neue Stelle mit dem Jahresbeginn angetreten und übernimmt damit die seit Mitte 2023 unbesetzte Stelle im Rathaus Bartholomä.
 Wo sind die Alters- und Ehejubiläen
12.01.2024
der Gemeinde Bartholomä im kommenden Jahr 2024 ?
Die Gemeinde Bartholomä möchte wieder im Jahr 2024 die Alters- und Ehejubiläen beglückwünschen und mit einem Besuch eine kleine Freude machen.
Wenn Sie im Jahr 2023 einen “Runden” feiern, also 70. / 75. / 80. / 85. / 90. / 95. Geburtstag haben oder Sie haben ein 50er-, 60er-, 65er-, 70er- und 75-er-Ehejubiläum, so freuen wir uns sehr, von Ihnen zu hören.
Gerne dürfen Sie sich hierzu telefonisch bei uns im Rathaus unter  07173 97820-40 melden.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf.
Nachruf Otto Blessing †
12.01.2024
Die Gemeinde Bartholomä nimmt Abschied von ihrem früheren Gemeinderat und stellvertretenden Bürgermeister Otto Blessing, der am 29. Dezember im Alter von 89 Jahren verstorben ist.
Wir verlieren mit ihm in unserer Gemeinde einen vorbildlich engagierten Bürger und eine außergewöhnliche Persönlichkeit. Als Gemeinderat hat er ab dem Jahr 1975 kommunalpolitisch gewirkt und von 1975 bis 1980 als stellvertretender Bürgermeister besondere Verantwortung in unserer Bürgerschaft übernommen. Durch seine 15-jährige ehrenamtliche Gemeinderatstätigkeit bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 1989, hat er die kommunalpolitische Entwicklung der Gemeinde Bartholomä wesentlich mitgeprägt.
Die Gemeinde trauert um einen beliebten und sehr geschätzten Mitbürger, der sich aktiv und mit großem Sachverstand im Gemeinderat eingebracht hat. Otto Blessing war wegen seines hohen Engagements, seiner Herzlichkeit und seiner freundlichen, zugewandten Art im Gremium, wie in unserer Bürgerschaft und bei unseren Vereinen gleichermaßen sehr geschätzt und beliebt.
Wir sind Herrn Blessing zu aufrichtigem Dank verpflichtet. Die Gemeinde Bartholomä wird ihm in großer Wertschätzung und Dankbarkeit ehrend gedenken.
Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau und seinen Kindern mit ihren Familien.
Im Namen der Bürgerschaft, des Gemeinderats und der Gemeindeverwaltung
Thomas Kuhn
Bürgermeister
 Weihnachts- und Neujahrsgrüße
22.12.2023
Gemeindeverwaltung und Gemeinderat
wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern
ein wundervolles Weihnachtsfest
und ein gutes neues Jahr 2024!


Weiß sind Türme,
Dächer, Zweige, und das Jahr geht auf die Neige
und das schönste Fest ist da.

Theodor Fontane
 Herzlichen Dank an die diesjährigen Christbaumspender
22.12.2023
Weihnachtsbäume zieren auch in diesem Jahr die öffentlichen Plätze an der Dorfhülbe und am Rathaus und geben zur Weihnachtszeit wieder besonderen Flair und eine heimelige Atmosphäre.
Die Gemeinde Bartholomä dankt den diesjährigen Spendern:
- Blandina und Karl-Heinz Betzler, An der Heide
- Andrea Scheutle und Armin Stehlik, Araberweg
22.12.2023
Die Seniorenadventsfeier in Bartholomä hat eine schöne Tradition und wird seit Mitte den 1960er Jahre in der Gemeinde angeboten. Rund 80 Gäste ließen sich am vergangenen Sonntag von dem unterhaltsamen Programm in der Vorweihnachtszeit begeistern. Die Vorbereitung und Durchführung der Adventsfeier obliegt dem Gemeinderat, der wiederum eine schöne Veranstaltung angeboten hat.
22.12.2023
Am 14. Dezember fand in der schön geschmückten Küferstube die traditionelle Weihnachtsfeier im Seniorenkreis statt. Der Hl. Nikolaus mit Knecht Ruprecht waren ebenfalls zur Feier da.
24.11.2023
In der Gemeinde Bartholomä stehen für Kinder in zwei Kindergärten „Arche Noah“ und „Fantadu“ Plätze zur Verfügung.
Ab dem ersten Lebensjahr sind in beiden Einrichtungen je eine Krippengruppe eingerichtet. Der Kindergarten Fantadu bietet zudem seit September 2023 Plätze in einer altersgemischten Gruppe für Kinder ab dem vollendeten 2.-6. Lebensjahr an. Im Kindergarten Arche Noah besteht diese Möglichkeit schon seit längerem.
Wir bitten darum, die Anmeldung möglichst umgehend, jedoch bis  spätestens 31.12.2023 direkt in den Kindergärten vorzunehmen.
15.12.2023
der Gemeinde Bartholomä am  17. Dezember 2023
 Wenn Gemeinschaft die Einsamkeit verdrängt, dann ist Weihnachten!
15.12.2023
Gemeinsam … nicht einsam! Die Stadt und die Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Rosenstein laden ein.
Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr wird am 24. Dez. 2023 von 19 - 22 Uhr in der Stadthalle in Heubach wieder ein Abend für Menschen veranstaltet, die an diesem Abend alleine sind oder Heilig Abend mal „anders gestalten wollen“.
Immer mehr Menschen in Deutschland fühlen sich einsam – gerade zu Weihnachten.
Nach Einschätzung der Stiftung Patientenschutz ist die Einsamkeit im Moment die größte Volkskrankheit, die sich zu einem wachsenden Problem der Gesellschaft entwickelt.
Alle Bürgermeister der Gemeinden der VG Rosenstein wollen in Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Organisation BeRo-Begegnung unterm Rosenstein (gUG), welche die Planung und Durchführung übernommen hat sowie der Unterstützung der Kirchen dieser gesellschaftlichen Entwicklung gemeinsam entgegentreten. Alle Bürgerinnen und Bürger aus den Kommunen unterm Rosenstein sind herzlich eingeladen, einen festlichen „Heilig Abend“ miteinander zu verbringen.
„Mit dieser Veranstaltung wollen wir die Liebe Gottes an Weihnachten weiterschenken. In der VG Rosenstein darf keiner zurückgelassen werden.“ Mit diesen Worten fasst Heubachs Bürgermeister Dr. Joy Alemazung den Sinn dieser Veranstaltung zusammen.
Finanziert wird der Abend durch eine große Anzahl von örtlichen Sponsoren, die durch Geld- und auch Essensspenden einen großzügigen finanziellen Rahmen schaffen. Nach einem kurzen Willkommensgruß geht es weiter mit gemeinsamem Essen, Singen und Liedvorträgen, Zeit für Gemeinschaft und einem weihnachtlichen Impuls von Nils Dollinger, Geschäftsführer von BeRo-Begegnung unterm Rosenstein (gUG). Der Eintritt ist frei.
Um eine Anmeldung in den örtlichen Rathäusern oder  hier bis zum  18. Dezember wird gebeten.
Ehrenamtliche Helfer sind herzlich eingeladen mit anzupacken. Bei Bedarf wird auch ein Fahrdienst für Besucher angeboten. Nähere Informationen zu der Veranstaltung auch unter  07173-181-23.
Nachruf Bruno Hailer †
12.12.2023
Die Gemeinde Bartholomä trauert um ihren allseits geschätzten und verehrten Herrn Bürgermeister a.D. Bruno Hailer, der am 4. Dezember 2023 im Alter von 89 Jahren verstorben ist.
Herr Bruno Hailer war von 1961 bis 1989 Bürgermeister der Gemeinde Bartholomä und hat mit seinem großen gestalterischen Weitblick und seinem politischen Erfahrungsschatz für eine sehr erfolgreiche Entwicklung seiner Gemeinde Bartholomä gesorgt. Mehr als 28 Jahre stellte er sich mit seiner Person uneigennützig in den Dienst der Allgemeinheit. Daneben erwarb er sich bleibende Verdienste als Mitglied des Kreistages des früheren Kreises Schwäbisch Gmünd bzw. des Ostalbkreises, denen er von 1966 bis 1979 angehörte.
Bruno Hailer hat unsere Gemeinde zu einer modernen Kommune mit vielfältiger Infrastruktur entwickelt und seit Anfang der 1960er Jahre den Grundstein für eine weitsichtige und nachhaltige kommunale Entwicklung in unserem Gemeinwesen gelegt. Insbesondere ist sein erfolgreicher Einsatz hervorzuheben, Anfang der 1970er Jahre die Gemeinde Bartholomä als selbstständige Gemeinde zu sichern und zu erhalten. Viele kommunale Investitionen und Entwicklungen, die er geplant und umgesetzt hat, prägen heute noch das Bild in unserer Gemeinde.
Sein freundlicher Umgang mit den Menschen, seine zugewandte, humorvolle Art machten ihn zu einem sehr geschätzten und anerkannten Ratgeber und auch über die Gemeindegrenzen hinaus beliebten Bürgermeister. Sein Herz galt immer seinen Bartholomäerinnen und Bartholomäern und seinem Dorf auf dem Albuch.
Bruno Hailer hat sich aufgrund seiner herausragenden Persönlichkeit und langjährigen engagierten Tätigkeit über Jahrzehnte um die Gemeinde Bartholomä in herausragender Weise verdient gemacht.
In tiefer Trauer und mit hohem Respekt, aber auch in sehr großer Dankbarkeit nehmen wir deshalb Abschied von Bürgermeister Bruno Hailer.
Unsere Anteilnahme gilt seiner lieben Ehefrau Gudrun, seinen Kindern und Verwandten.
Die Gemeinde Bartholomä wird ihm in größter Wertschätzung und Dankbarkeit ein ehrendes Andenken bewahren. Bruno Hailer wird in unserer Gemeinde fortleben und ist und bleibt Bestandteil ihrer Geschichte.
Für die Bürgerschaft, den Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung Bartholomä,
Thomas Kuhn
Bürgermeister
15.12.2023
Im Dezember 2013 hat Bernd Pfrommer die Schulleitung der Laubenhartschule übernommen. Zehn Jahre liegt das nun zurück und in dieser Zeit hat sich die Laubenhartschule unter seiner Leitung prächtig entwickelt.
15.12.2023
Im Bereich des sog. „Bassenweges“, also der fußläufigen Verbindung zwischen der Beckengasse und der STB-Sporthalle, werden aktuell Kanalsanierungsmaßnahmen durchgeführt.
 Einladung zur Seniorenadventsfeier der Gemeinde
08.12.2023
In diesem Jahr findet wieder die Seniorenadventsfeier der Gemeinde statt.
Dazu lädt die Gemeinde Bartholomä alle Seniorinnen und Senioren ab 70 Jahren sehr herzlich ein:
 Sonntag, 17.12.2023 (3.Advent), 14 Uhr, TSV-Halle, Im Schopf
Zu der Feier sind die PartnerInnen der Senioren, auch wenn diese das 70. Lebensjahr noch nicht vollendet haben sollten, sehr herzlich eingeladen. Selbstverständlich sind die (Pflege-)begleitungen genauso herzlich willkommen.
Es erwartet Sie ein schönes, adventliches Programm. Persönliche Einladungsschreiben werden in diesen Tagen an alle Seniorinnen und Senioren schriftlich zugestellt.
Wir freuen uns über Ihren Besuch der diesjährigen Seniorenadventsfeier.
 Rechnungen an die Gemeinde
08.12.2023
Aufgrund des nahenden Jahreswechsels bitten wir Sie, bereits jetzt nachfolgende Informationen zu beachten.
Rechnungen an die Gemeinde Bartholomä bitte bis spätestens  Mittwoch, 13.12.2023 im Rathaus abgeben bzw. in den Briefkasten werfen.
Nur bei Einhaltung dieser Frist kann gewährleistet werden, dass die Rechnungen noch im laufenden Kalenderjahr 2023 ausbezahlt werden.
Rechnungen, die nach dem 13.12.2023 eingehen, können erst wieder ab dem 08.01.2024 ausbezahlt werden.
Wir bitten um Beachtung.
08.12.2023
Bereits zum siebzehnten Male erscheint unter dem Titel „Das Dorf am Rande des Himmels“ der Bartholomäer Heimatkalender. Wiederum wird dieser begehrte Kalender von der Kultur- und Sportstiftung Bartholomä herausgegeben.
08.12.2023
an Parteien, Wählergruppen u.a. bei Wahlen und Abstimmungen
 Jugendförderung
13.10.2023
Die Gemeinde Bartholomä unterstützt die örtlichen Vereine / Kirchengemeinden auch im Jahr 2023 mit einer Jugendförderung.
Auf schriftlichen Antrag beträgt die Förderung
- bei vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannten Vereinen und bei Kirchengemeinden 15 €/Kind bzw. Jugendlicher (Nachweis erforderlich)
- bei nicht gemeinnützig anerkannten Vereinen 10 €/Kind bzw. Jugendlicher
Hierbei werden nur Kinder/Jugendliche unter 18 Jahren berücksichtigt.
Ebenso erstattet die Gemeinde, um das kulturelle und gesellschaftliche Leben im Dorf zu unterstützen, auf Antrag einmal pro Jahr die Grundmiete für die kulturelle Nutzung der Mehrzweckhalle in der Gemeinde (TSV-Halle, Im Schopf).
Die schriftlichen Anträge hierfür müssen bis zum  1. Dezember 2023 für das laufende Haushaltsjahr bei der Gemeindeverwaltung unterschrieben eingereicht werden.
Dem Antrag ist eine namentliche Aufstellung der Kinder und Jugendlichen, sowie ein Nachweis der Gemeinnützigkeit (falls anerkannt) beizufügen. Eine rückwirkende Antragsstellung ist nicht möglich.
Bei Rückfragen steht  Frau Müller gerne zur Verfügung.
 Gemeindeverbindungsstraße Rötenbach-Weißenstein gesperrt
24.11.2023
Am  Samstag, 02.12.2023, wird von 8 Uhr bis 16 Uhr wieder eine Drückjagd auf dem Albuch stattfinden.
Aufgrund dessen muss die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Bartholomä-Rötenbach und Lauterstein-Weißenstein, ab Abzweig der L 1221 Bartholomä (bis Einmündung B 466) für den Verkehr voll gesperrt werden.
Die L 1221 zwischen Rötenbach und Heidhöfe ist zwischen 7 Uhr und 14 Uhr zudem auf die Geschwindigkeit 30 km/h beschränkt.
Um Beachtung wird gebeten.
 Adventseinstimmung im Kulturhof
01.12.2023
Der  Kunsthandwerkermarkt ist am  Samstag, 2. Dezember, von 16-21 Uhr und am  Sonntag, 3. Dezember, von 11-18 Uhr geöffnet.
Am Sonntag hat zudem auch das Museum auf dem Amalienhof geöffnet.
Der Eintritt zum Kunsthandwerkermarkt beträgt pro Besucher 3,- €.
01.12.2023
zur Adventseinstimmung auf dem Amalienhof am  2. und 3. Dezember 2023
 Änderung der Abwassersatzung
01.12.2023
 Änderung der Abwassersatzung (63 KB)
Satzung zur Änderung der Satzung über die öffentliche Abwasserbeseitigung (Abwassersatzung - AbwS) Stand 23.11.2023
Gemeindeverwaltung Bartholomä | Brunnenfeldstraße 1 | 73566 Bartholomä | Tel.: 07173 97820-0 | Fax: 07173 97820-22 | Kontakt | Datenschutz