Aus Bartholomä

Polizeipräsidium Aalen: Wohnungseinbrüche während Urlaubsabwesenheit
23.07.2021
Die anhaltende Pandemie erhöht die Sehnsucht nach Erholung und Reisen. Die Sommerferien stehen bevor und es zieht viele Menschen in den Urlaub.
Damit es nach der Heimkehr zu keinen bösen Überraschungen kommt, möchte die Polizei Aalen Allen mit Fernweh ein paar Tipps an die Hand geben.
Das Thema Wohnungseinbruchsdiebstahl ist das ganze Jahr über präsent und beschränkt sich nicht nur auf die "dunkle Jahreszeit".
Denn entgegen der Annahme, dass die Einbrecher nur bei Nacht bzw. Dunkelheit in Wohnungen einbrechen, steigen diese auch tagsüber in Häuser und Wohnungen ein. Dabei nutzen sie oft die Abwesenheit der Bewohner.
Aktuell haben wir – besonders im Ostalbkreis – mehrere Wohnungseinbrüche zu verzeichnen, bei welchen die Urlaubsabwesenheit der Wohnungsinhaber schamlos ausgenutzt wurde.
Deswegen möchten wir Ihnen folgende Tipps an die Hand geben:
  • Schließen Sie Ihre Türen und Fenster (Fenster nicht gekippt lassen)
  • Informieren Sie zuverlässige Freunde und Nachbarn über Ihre Abwesenheit. Übergeben Sie diesen einen Briefkastenschlüssel und/oder einen Wohnungsschlüssel
  • Rollläden sollten zur Nachtzeit – und nach Möglichkeit nicht tagsüber – geschlossen werden. Sie wollen ja nicht schon auf den ersten Blick Ihre Abwesenheit signalisieren
  • Rollläden, Lampen, Radio oder TV sollten Sie über eine Zeitschaltuhr, per Fernschaltung oder von einem Nachbarn immer wieder an und ausschalten. Es geht darum, einen bewohnten Eindruck zu erwecken
  • Teilen Sie Ihre Urlaubsadresse Ihren Nachbarn und/oder Freunden mit
  • Schalten Sie Ihren Anrufbeantworter ab bzw. hinterlassen Sie keine Angaben zu Ihrer Urlaubsabwesenheit auf dem Anrufbeantworter
  • Bei aller Freude über den Urlaub: Posten Sie auf sozialen Netzwerken nicht, dass Sie im Urlaub sind
  • Bewahren Sie Ihre Wertgegenstände sicher auf. Legen Sie ein Verzeichnis über Ihre Wertsachen an
  • Pflegen Sie den Kontakt zu Ihren Nachbarn – für mehr Lebensqualität und Sicherheit. Denn in einer aufmerksamen Nachbarschaft haben Einbrecher kaum eine Chance
  • Achten Sie auf Fremde in der Wohnsiedlung, im Haus oder auf dem Nachbargrundstück und sprechen Sie diese an
  • Achten Sie bewusst auf gefährdende und verdächtige Situationen
  • Halten Sie in Mehrfamilienhäusern den Hauseingang auch tagsüber geschlossen. Prüfen Sie, wer ins Haus will, bevor Sie den Türöffner drücken
  • Sorgen Sie dafür, dass in Mehrfamilienhäusern Keller- und Bodentüren stets verschlossen sind
  • Alarmieren Sie bei Gefahr (Hilferufe, ausgelöste Alarmanlage) und in dringenden Verdachtsfällen sofort die Polizei über Notruf 110
Weitere Informationen finden Sie hier.
Das Polizeipräsidium Aalen wünscht allen Urlauberinnen und Urlaubern eine schöne und erholsame Reise! Bleiben Sie gesund!
Gemeindeverwaltung Bartholomä | Brunnenfeldstraße 1 | 73566 Bartholomä | Tel.: 07173 97820-0 | Fax: 07173 97820-22 | Kontakt