Aus Bartholomä

Neue Kunstausstellung im Bartholomäer Rathaus
25.10.2022
In Kürze werden die Besucherinnen und Besucher im Rathaus wieder neue Kunstwerke zu sehen bekommen.
Der Arbeitskreis Kunst und Kultur freut sich besonders, dass fünf Kunstschaffende unterschiedlichen Alters aus Bartholomä und Lautern ihre Werke in einer Gemeinschaftsausstellung im Rathaus präsentieren.
Hier stellen wir Ihnen die Künstlerinnen und den Künstler vor:
Lea Ammerl, Kindheitspädagogin, Lehrerin für Sozialpädagogik und Psychologie
Lea konnte sich schon immer für das Malen und Kunst begeistern und geht auch heute diesem Hobby noch nach. Malen und kreatives Werken sind für sie Tätigkeiten, die ihr wunderbar helfen abzuschalten. Gleichzeitig ist ihr aber auch bei ihrer Arbeit immer wichtig, ihre Begeisterung für die Kunst weiterzugeben, sei es an die Kleinsten im Kindergarten oder jetzt als Lehrerin an die Auszubildenden.
Anna-Rosa Duschek, Erzieherin
Anna-Rosa hat einen genauen Blick fürs Detail. Sie hebt mit feinen Linien geduldig einzelne Elemente akkurat hervor. Deshalb sind für sie Fineliner und Tinte die geeigneten Zeichenmedien, mit denen sie ihre Ideen für Zeichnungen am besten umsetzen kann.
Helmut Kopp, langjähriger Bauhofmitarbeiter, seit kurzem im (Un-)Ruhestand
Helmut arbeitet schon immer gern in seiner Freizeit mit Holz. So kam er vor ca. 6 Jahren zum Drechseln. Angefangen mit Einzelstücken vom Brennholz für den Kachelofen, erweiterten im Lauf der Zeit und mit zunehmender Erfahrung Schalen und Schüsseln das Repertoire. Seither ist er immer auf der Suche nach besonderem Holz. Dass gerade Holz, das niemand braucht oder nutzt, angefaultes oder sogenanntes gestocktes Holz, besonders schöne Marmorierung zum Vorschein bringen kann, erkennt am rohen Stück nur, wer die Liebe zum Holz in sich trägt. Mit viel Erfahrung hat Helmut zwischenzeitlich etliche Kostbarkeiten gedrechselt – keine Massenware, sondern Unikate, die auch zum Verkauf stehen.
Jana Müller aus Lautern
Jana Müller hat dieses Jahr ihr Abitur gemacht. Kunst war einer ihrer Leistungskurse, in dem sie ihre Fertigkeiten weiter entwickeln konnte. Schon seit langem ist Malen ihr geliebtes Hobby. Besonders gerne malt Jana Portraits mit Buntstiften oder Kohle, aber auch viele andere Motive sind eine Herausforderung und machen ihr große Freude.
Gertraude Seebach, Lehrerin im (Un-)Ruhestand
Gertraude Seebach war lange Zeit als Lehrerin an der Laubenhartschule Bartholomä und zuvor an verschiedenen Realschulen unter anderem als Kunsterzieherin tätig.
Über viele Jahre hinweg hat sie Erfahrungen mit verschiedenem Material in unterschiedlichsten Techniken erprobt und, wenn möglich, auch im Schulunterricht eingesetzt.
Dabei haben sie viele lokale und regionale Kunstschaffende, wie Hanne Dittrich oder Gisela Grimminger, Heinrich Wolf oder Ulrike Hofer inspiriert und unter anderem zu der vorgestellten Auswahl an künstlerischen Arbeiten geführt.

Der Arbeitskreis Kunst und Kultur freut sich sehr, dass fünf so verschiedene Kunstschaffende ihre Werke in einer Gemeinschaftsausstellung im Rathaus präsentieren.

Herzliche Einladung an alle Interessierten zur
Vernissage am  Freitag, 4. November um 18 Uhr im Rathaus

Wir hoffen, dass diese Gemeinschaftsausstellung auch anderen Mut macht, ihre Werke zu präsentieren, auch wenn sie nicht alleine ein ganzes Rathaus füllen können. Gerade die Mischung verschiedener Stile und Maltechniken macht den besonderen Reiz von Ausstellungen mehrerer Kunstschaffenden aus.
Wenn auch Sie sich von der Freude anstecken lassen und Mut fassen, Ihre Werke zu zeigen, auch wenn es sich nur um wenige Exemplare handelt, melden Sie sich gerne bei Frau Pfau, die im Arbeitskreis für den Bereich Kunstausstellungen zuständig ist:
 Elisabeth Pfau
 Plakat als PDF-Datei (5 MB)
Gemeindeverwaltung Bartholomä | Brunnenfeldstraße 1 | 73566 Bartholomä | Tel.: 07173 97820-0 | Fax: 07173 97820-22 | Kontakt