Casola Valsenio – Partnerschaftsverein "Amici di Casola"

Fahrt zum Sommeranfangsfest nach Casola Valsenio vom 13.-16. Juni 2019
19.06.2019

Bei der Ankunft vor dem Rathaus in Casola

Am 13. Juni machte sich in den frühen Morgenstunden eine Gruppe mit 52 Teilnehmern auf den Weg in unsere Partnergemeinde, um dort vier erlebnisreiche Tage zu verbringen und das Sommeranfangsfest gemeinsam mit unseren italienischen Freunden zu feiern.
Nach einer langen Fahrt, die jedoch dank selbstgemachtem Hefezopf, Marmelade und fröhlichen Gesangseinlagen sehr kurzweilig war, erreichten wir am Nachmittag unser Ziel.
Am Abend eröffneten der Bürgermeister und die Präsidentin des Partnerschaftsvereins aus Casola, Giorgio Sagrini und Sonia Galliani, mit einer herzlichen Begrüßung der deutschen Gäste das Sommeranfangsfest.
Das Spielen der deutschen und italienischen Hymnen läutete einen gemütlichen Abend ein, bei dem wir kulinarisch von den Italienern verwöhnt und eingeladen wurden.
Der nächste Tag führte uns in die wunderschöne Stadt Comacchio. Nach einer Stadtführung durch das „Kleine Venedig“ entspannten sich alle am Strand.
Nach diesem erholsamen Tag am Meer, übernahmen wir am Abend die Bewirtung im Festzelt gemeinsam mit den Italienischen Freunden. So standen neben italienischen Gerichten auch Leberkäse, rote Würste und Currywürste auf dem Speiseplan.
Am nächsten Morgen ging es mit einer kleinen Wanderung in herrlicher Landschaft zum Monte Battaglia. Der Historiker Beppe Sangiorgi führte die interessierten Zuhörer zurück in die Vergangenheit des 715m hohen „Schlachtberges“. Das ganze tiefe Mittelalter über, und vor allem auch im 2. Weltkrieg, ist dieser Berg Schauplatz von Kämpfen und Gefechten gewesen. Heute ist das Denkmal auf dem Berg ein Ort des Friedens und der Brüderlichkeit.
Im Anschluss an die Wanderung erholten wir uns beim Pizza-Essen und genossen den Mittag bei freier Verfügung und aufgrund der hitzigen Temperaturen überwiegend im Freibad oder am Pool.
Der letzte Abend klang auf dem Sommeranfangsfest bei gutem Essen, Tanz und Musik gemütlich aus.
Nach einer herzlichen Verabschiedung durch die italienischen Gastgeber startete der Bus beladen mit Aprikosen, Olivenöl und italienischem Café wieder in Richtung Heimat.
Unterwegs machten wir einen Halt bei der Parmesankäserei 4Madonne in der Nähe von Modena. Nach einer kurzen Besichtigung bestand die Möglichkeit, Parmesan zu kaufen.
Zu später Stunde erreichte die müde, aber glückliche Reiegruppe am Sonntagabend Bartholomä.
Ein herzliches Dankeschön gilt allen helfenden Händen, die unseren Verein vor Ort bei der Bewirtung des Sommeranfangsfestes in Casola Valsenio unterstützt haben! Grazie mille!


Am ersten Abend wurden wir zum Essen eingeladen


Arbeitspause


Arbeits-Selfie


Auf einer Brücke in Comacchio


Beim Würstle grillen schmeckt das Bier noch besser


Gruppenbild am Monte Battaglia


In der Parmesankäserei


Italienische Helfer


Offizielle Eröffnung des Sommeranfangsfestes


Silent-Party


Silent-Party


Spaß mit der Band BasterdJazz


Traditionelle romagnolische Tänze


Trepponti - Eingang zur Altstadt von Comacchio


Übersetzung der Geschichtsführung durch Beppe Sangiorgi am Monte Battaglia


Wanderung auf den Monte Battaglia


Zum Abtragen gabs genug Geschirr

siehe auch Europa im Kleinen

Gemeindeverwaltung Bartholomä | Brunnenfeldstraße 1 | 73566 Bartholomä | Tel.: 07173 97820-0 | Fax: 07173 97820-22 | Kontakt